leftfield
Das Ende der Funkstille. 16 Jahre nach dem letzten Studioalbum „Rhythm and Stealth“ die Rückkehr von Leftfield mit neuem Material. Mittlerweile vom Duo auf Ein-Mann-Betrieb geschrumpft, betrieben von Gründungsmitglied Neil Barnes. Auf dem neuen Werk„Alternative Light Source“ finden sich Kollaborationen mit Künstlern wie Channy Leaneagh (Poliça), Ofei, Tunde Adebimpe (TV On The Radio) und Sleaford Mods, den ersten Track „Universal Everything“ gibt es bereits zu hören, siehe unten.
Neben Neil war Paul Daley Gründungsmitglied im Jahre 1989. Mit ihrem Debütalbum „Leftism“ feierten sie große Erfolge, ein Meilenstein in der elektronischen Musik der 90er Jahre.


„Alternative Light Source“ wird am 5. Juni 2015 auf Infectious Music (The Acid, alt-J) veröffentlicht.

Tracklist: Leftfield_Album
01. Bad Radio
02. Universal Everything
03. Bilocation
04. Head And Shoulders
05. Dark Matters
06. Little Fish
07. Storms End
08. Alternative Light Source
09. Shaker Obsession
10. Levitate For You

Das könnte dich auch interessieren:
The Prodigy im Interview – ein Auszug
“Eden – Lost in Music”: Paris und French House in den 90ern
Aphex Twin – Syro (Warp Records)