Die zehn besten Kokain-Filme aller Zeiten

Kokain ist seit Jahrzehnten auf dem Vormarsch. Jeder weiß, wie viel Blut am Geschäft mit dem weißen Gold klebt. Trotzdem steigt der Konsum jedes Jahr ins Unermessliche. Es sind aber nicht nur die gierigen Nasen der Ballermänner und -Frauen in denen Kokain endet. Die Droge war schon oft Bestandteil oder sogar Hauptrolle in vielen Filmen. Wir haben mal die zehn besten Kokain-Filme zusammengetragen.

Scarface

Wir alle kennen die Szene, in der Al Pacino als Tony Montana in seinem Ledersessel sitz, vor ihm ein Berg Kokain. Er spielt nicht nur einen Koks-Dealer, sondern auch einen -Konsumenten, was wohl nicht die beste Kombination ist. Auch der Soundtrack mit Debbie Harrys „Rush Rush“ passt einfach wie die Faust aufs Auge. Scarface ist wohl der bekannteste Film über Kokain und einfach Kult.

Goodfellas

Martin Scorsese hat sein Meisterstück mit Goodfellas geschaffen. So sehen es zumindest die Meisten. Es geht um den Aufstieg und den Fall von Henry Hill, einem amerikanisch-italienischen Gangster, der Teil der Gambino Mafia Familie war. Nur das weiße Zeug konnte ihn aufhalten. In den Rollen glänzen Ray Liotta, Robert De Niro und Joe Pesci.

Pulp Fiction

Quentin Tarrantino hat mit Pulp Fiction einen Kult-Klassiker geboren, der seinesgleichen sucht. John Travolta, Samuel Jackson und Uma Thurman spielen ihre Figuren enorm überzeugend. Kokain (beziehungsweise das Fehlen von Kokain) spielt ebenfalls eine wichtige Rolle.

Boogie Nights

Mark Wahlberg spielt den jungen Eddie Adams aka Dirk Diggler, der in den 70er Jahren sein Glück in der Porno-Industrie sucht. Doch der aufstrebende Pornostar aus LA verliert sich in endlosen Partys und exzessivem Kokain-Konsum.

Fear and Loathing in Las Vegas

Die Film-Adaption von Hunter S. Thompsons Gonzoklassiker wird hervorragend von Johnny Depp und Benicio del Toro gespielt. Der Journalist und sein Anwalt fahren nach Las Vegas, um über ein Motorrad-Rennen zu berichten. Leider werden sie dabei von einem kleinen psychedelischen Abenteuer abgelenkt. Na gut, hier spielen auch andere Drogen eine Hauptrolle.

https://www.youtube.com/watch?v=8m662obIvhY

Chiko

In diesem Drama von Özgür Yildirim spielt Denis Moschitto den jungen Chiko, der mit seinem besten Freund Tibet als Drogendealer ganz nach oben will. Es läuft anfangs auch alles wie geschmiert, bis Tibet Chiko hintergeht. Der einzige deutsche Film in dieser Liste, der aber ganz klar mithalten kann.

 

Blow

Die Geschichte von George Jung ist eine Mischung aus Reichtum, Gier und elterlichem Versagen. Blow ist ebenfalls eine Buch-Adaption und handelt vom Leben eines jungen Mann aus Massachusetts, der ein Vermögen mit dem Import von Kokain verdiente. Aber was rede ich, wir alle kennen den Film…

The Wolf of Wall Street

Noch ein Scorsese-Film. Es gibt wenige Filme, die drei Stunden dauern und dennoch so kurzweilig sind. Es werden haufenweise Drogen in diesem Film genommen. Schockierenderweise basiert die Story auf den Memoiren vom ehemaligen Broker Jordan Belfort, gespielt von Leonardo DiCaprio.

The Legend of Cocaine Island

Dieses Netflix Original erzählt die Geschichte von einem Typen aus Florida, der von einem geheimen „Schatz“ hört. Da er verzweifelt ist, macht er sich auf die Suche nach Kokain im Wert von zwei Millionen Dollar, die irgendwo in Puerto Rico versteckt sein sollen. Ein mysteriöser „Carlos“ bietet ihm seine Hilfe an, doch es stellt sich heraus, dass er ein Undercover Polizist ist…

Barry Seal – Only in America

Diese Tragik-Komödie von Doug Liman beruht auf der Story von Barry Seal. Er war ein Drogenschmuggler, der von der CIA rekrutiert wurde, um an verdeckten Operationen in Zentralamerika mitzuarbeiten. Barry Seal wird von keinem Geringerem als Tom Cruise gespielt, Der Film landete nach seinem Start auf Platz 1 der Kinocharts von vielen Ländern.

Das könnte dich auch interessieren:
Durch dieses Nachbarland kommt Kokain nach Deutschland – Der Konsum steigt weiterhin
Welche Gefahren gibt es, wenn man XTC rektal einnimmt?
Global Drug Survey 2020 – Welche Drogen nehmt ihr im Lockdown?
Vancouver dekriminalisiert den Besitz von allen Drogen

Vorschaubild: Screenshot “Scarface”