Diese Songs können bei Online-Spielen motivieren

Diese Songs können bei Online-Spielen motivieren

Musik kann unheimlich inspirierend sein. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Songs, die man gerne hört, die Motivation deutlich steigern können. Sie bewirken nämlich, dass das Gehirn Dopamin freisetzt, was wiederum die Aufmerksamkeit und die Stimmung beeinflusst.

Ebenso ist es beim Glücksspiel, denn Songs über Casinospiele können beim Spielen von Poker oder Blackjack dazu beitragen, dass Dopamin ausgeschüttet wird, was zu mehr Motivation führt.

Es wird im Internet oft die Frage gestellt, wie man seinen eigenen Dopaminspiegel auf natürliche Weise erhöhen kann. Besonders beliebte Methoden sind dafür Sport, Meditation, Mindfulness und Yoga. Auch Nahrungsergänzungsmittel können den Dopaminspiegel steigern. Doch auch das Spielen hat einen wichtigen Effekt auf unseren Gemütszustand. Schon kurze Spiele, wie zwischendurch ein Kartenspiel, ein Automatenspiel oder Rubbellose online zu spielen, kann sich auf die Konzentration und allgemein auf die Fähigkeit, mit Emotionen besser umzugehen, auswirken. Spielen macht eben Freude.

 

Übrigens gibt es auch viele Musiker, die selbst gerne Casinospiele spielen, wie P Diddy, der ein sehr guter Blackjack-Spieler ist, sowie Harry Styles von One Direction, Nelly, Gladys Knight und Frank Sinatra.

Die besten Songs über Glücksspiele

Von Lady Gagas Poker Face über Motörheads Ace of Spades bis hin zu mehreren Songs von Bob Dylan erscheint das Thema Glücksspiele immer wieder in Songs. Hier sind einige der Glücksspielsongs, die helfen können, sich selbst während dem Spielen von Poker, Slots etc. zu motivieren.

Ghostface Killah – Poker Face

Dies ist mit Abstand einer der besten Songs zum Thema Glücksspiel. Nur wenige andere gehen so sehr auf Poker, Strategien und relevante Begriffe ein, wie Poker Face von Ghostface Killah und Shawn Wiggs von Wu-Tang Clan. Schon ganz am Anfang geht es um die World Series of Poker, dann um ein No Limit Pokertunier und außerdem erwähnen Ghostface Killah und Shawn Wiggs zahlreiche Pokerbegriffe und -ausdrücke und auch Tipps.

 

Poker Face beginnt zum Beispiel mit einem Gespräch über Poker:

“Players, pro’s even, can’t handle the pressure of the game

They consider no limit the only pure game left.”

“Spieler, sogar Profispieler, können den Druck des Spiels nicht aushalten.

Sie sehen No Limit als das einzige verbleibende echte Spiel an, das es noch gibt.”

 

Lady Gaga – Poker Face

Das ist wohl einer der bekanntesten neueren Songs über ein Glücksspiel. Poker Face erschien im Jahr 2008 und war ein riesiger Erfolg für Lady Gaga. Der Song wurde schnell zum weltweiten Erfolg und erreichte in sagenhaften 20 Ländern die Spitze der Charts. Poker Face war die weltweit meistverkaufte Single des Jahres 2009: mehr als 9,5 Millionen Exemplare wurden verkauft!

Auch das dazugehörige Musikvideo war unheimlich beliebt und trug zum Erfolg des Songs bei. Insgesamt ist Poker Face bis heute zu einem der meistverkauften Singles aller Zeiten geworden und wurde über 14 Millionen Mal verkauft.

 

Motörhead – Ace of Spades

Mit Ace of Spades erschien 1980 das fünfte Studioalbum der britischen Rockband Motörhead, die bei Bronze Records unter Vertrag standen. Ace of Spades war nicht nur der Name des Albums, sondern auch ein besonders erfolgreicher Song auf dem Album. Der Song selbst erreichte Platz 15 der britischen Single-Charts. Ace of Spades bedeutete für Motörhead den Durchbruch in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2020 wurde das Album von Rolling Stone zu den 500 besten Alben aller Zeiten gewählt.

 

Katy Perry – Waking up in Vegas

Dieser Song von Katy Perry handelt von einem Trip nach Las Vegas und all den Abenteuern, die sich dort ereignen. Von einer Taxifahrt, die nach einer ausgiebigen Party nötig ist, bis hin zu gefälschten Altersnachweisen und einem verlorenen Schlüssel für das Motel geht es bei diesem Ausflug in der Stadt der Glücksspiele abenteuerlich zu. Zwar geht es nicht direkt um Glücksspiele, aber Las Vegas ist unweigerlich mit Casinos und Glückspielen verbunden, weshalb wir diesen Song auf jeden Fall erwähnen wollten.

 

Amy Winehouse – Love Is a Losing Game

Das zweite Studioalbum, Back to Black, war ein großer Erfolg für die Sängerin Amy Winehouse. Leider war es auch das letzte, dass sie aufnahm. Einer der Songs auf dem Album war Love Is a Losing Game, die fünfte Single aus dem Album, das 2006 erschien.

Der Song war zwar nicht so erfolgreich wie andere Songs von Amy Winehouse, aber dafür wurde er von George Michael gelobt und erschien auf einer Playliste von BBC Radio 1. Love Is a Losing Game erwähnt Glückspiele als Metapher über eine gescheiterte Beziehung.

 

The Clash – The Card Cheat

Das 1979 erschienene Album London Calling war ein besonders wichtiges Album für die Punk-Band The Clash. Es handelt von einem Glücksspieler, der sich nicht an die Regeln hält. Es ist eine klassische Geschichte über einen Spieler und Außenseiter, der sich durch Tricks einen Vorteil im Spiel verschafft, aber am Ende trotzdem allein dasteht.

 

Townes van Zandt – Mr Mudd and Mr Gold

Dieser Song steckt voller Metaphern und erzählt von einer Partie Five Card Stud Poker. Zuerst ist es nicht ganz leicht zu verstehen, worum es bei diesem Duell am Pokertisch eigentlich geht, doch hört man genau zu und liest man die Lyrics, erkennt man, wie tiefgründig dieser Song eigentlich ist. Nicht nur erhält er viele Hinweise auf Poker, sondern schreibt auch über das Leben.

 

Bob Dylan – Rambling, Gambling Willie

Bob Dylan hat gleich mehrere Songs über das Glücksspiel geschrieben. Irgendwie passt es auch zu seinem Image und natürlich ist Bob Dylan ein legendärer Songwriter, der Klassiker wie Blowin’ in the Wind und Like A Rolling Stone geschrieben hat. Rambling, Gambling Willie handelt von der Geschichte von Will O’Conley, einem risikofreudigen Wettspieler, der in ganz Amerika von Stadt zu Stadt zieht, um zu spielen, und regelmäßig bei Spielen abräumt. Er zeugt nebenbei 27 Kinder und scheut sich vor nichts. Doch am Ende geht es, wie erwartet, nicht gut für ihn aus.

 

B.B. King – Gambler’s Blues

Es geht in diesem Song von B.B. King vielmehr um eine Liebesbeziehung, für die auch Metaphern über das Glücksspiel verwendet werden. Trotzdem ist dies ein schöner Song, der das Wettspiel und Würfeln erwähnt und in die Geschichte mit einfließen lässt.

 

Johnny Cash / Bobby Bare Sr. / Kenny Rogers – The Gambler

Dies ist ein klassischer Country-Song aus dem Jahr 1978, für den Kenny Rogers einen Grammy Award gewann. Er wurde jedoch zuvor auch von Johnny Cash und Bobby Bare Sr. aufgenommen. Die Geschichte des Songs erzählt von einem Kartenspiel zwischen zwei Spielern auf einer Zugfahrt. Einer der Spieler ist der Erzähler und beschreibt das Lied aus seiner eigenen Perspektive, während er Karten gegen einen älteren Mann im “Zug nach Nirgendwo” spielt. Sein Gegenüber verlässt das Glück jedoch allmählich und er nimmt stattdessen den letzten Schluck Whiskey aus der Flasche, die sich die beiden Männer teilen.

 

Lonnie Donegan – Gamblin’ Man

Donegan und Woody Guthrie haben diesen Song gemeinsam geschrieben. Die beiden Songwriter verfassten das Lied vor mehr als 50 Jahren, doch es klingt auch noch heute fantastisch. Der Song über einen Glücksspieler beeinflusste sogar Jimmy Page und hat sicher auch andere Größen im Rock n’ Roll inspiriert.

 

Dolly Parton / Merle Haggard – Kentucky Gambler

Viele wissen nicht, was für eine großartige Songschreiberin Dolly Parton eigentlich ist. Sie hat auch für andere Künstler geschrieben und auch dieser Song wurde unter anderem von Merle Haggard aufgenommen. Der Song erzählt die Geschichte eines Bergarbeiters und Glücksspielers aus Kentucky, der seine Frau und seine Kinder verlässt, um in Reno zu spielen. Zuerst gewinnt er und ist sehr erfolgreich, doch irgendwann hört seine Glückssträhne auf und er kehrt pleite wieder seiner Familie zurück, die ihn allerdings schon hinter sich gelassen haben.

 

Das waren also einige der besten Songs zum Thema Glücksspiele, um beim Spielen für Inspiration zu sorgen!