Foto via: Facebook

Foto via: Facebook


Wolltest du schon immer deinen eigenen Sound auf Platte haben. Das ist jetzt möglich dank einer französischen Firma namens Diggers Factory. Das Prinzip ist einfach: Musik frei und ohne Risiken auf Vinyl produzieren. Alles was man braucht ist eine Reihe von Vorbestellungen (mindestens 50 Stück), die die Produktion starten und finanzieren.

Du bestimmst den Preis deiner Platte, indem du die Kosten, die Gewinnspanne und deine Partner bestimmst und teilst das Projekt mit deinen Fans. Diggers Factory verlangt lediglich 15 Prozent der Verkäufe. Sobald genug Vorbestellungen eingegangen sind, startet die Produktion und Diggers Factory kümmert sich um alles. Sie senden alle Dokumente zu den Firmen, kümmern sich um ein Mastering Studio und senden die fertigen Vinyls zu den Leuten, die vorbestellt haben.

Diggers Factory hat eine Vielzahl von Partnern: Presswerke, Verteilernetzwerke, Grafik-Designer, etc. Das Ganze ist eine Komplettlösung und so kann sich der Künstler komplett auf seine Musik konzentieren.

Das wichtigste ist aber: ihr behaltet zu 100 Prozent alle Rechte an eurer Musik.

Weitere Infos gibt es auf der Seite: www.diggersfactory.com

Das könnte dich auch interessieren:
Riesige Vinyl-Messe im Londoner Printworks
Umbau ehemaliges 2. Weltkrieggefängnis wird zum Vinyl-Presswerk
Deutscher Musikmarkt wächst 2016 weiter – Vinyl legt kräftig zu
Vinyl-Presswerk in Detroit startet mit Techno-Klassikern