cover


Vor stolzen drei Jahren erschien Alejandra Iglesias’ letzter Longplayer. Diese kreative Schaffenspause ist allerdings, das muss man an dieser Stelle hinzufügen, spätestens nach dem Erklingen von „Falling Angel“ mehr als verziehen. Dinky hat sich im Laufe ihrer Karriere bislang oftmals neu erfunden, ihren Sound gewechselt und qualitätstechnisch immer eine Schippe draufgelegt – zumindest für meinen Geschmack. Auf Seth Troxlers Imprint ergötzt sie sich in – wie der Name schon sagt – mehrdimensionalen Soundgefilden und macht dabei auch nicht vor genreübergreifenden Stilen wie Jazz oder auch Pop Halt. Eine Dame, die sich nimmt, was sie braucht, um zu sagen was sie möchte. Und ihrer Geschichte höre ich sehr gerne zu. 8 Points/Rafael Da Cruz

 

Das könnte dich auch interessieren:
Dinky – Andere Dimensionen
Dinky (Visionquest) – Beatport Charts Juli 2013