Das scheint ein feiner Unterschied zu sein für die kleine schwedische Manufaktur Dinsync.

Mit ihrem Bausatz kommt man dem Traum von einer eigenen 808 so nahe wie nie. Statt eines Nachbaus oder einer gemoddeten Version gibt’s hier alle Originalteile und exakt nachgebaute Platinen der echten Drummachine. Allerdings nicht als fertiges Instrument, sondern eben als DIY-Kit zum Löten. Das Zusammenbauen ist laut Herstellerangaben jedoch nicht zu einfach wie bei manch andere DIY-Kits. Also heißt es jetzt entweder langes Warten auf deutlich teurere, doch schon gelötete Geräte oder man eignet sich endlich ein paar Löt-Skills an. Denn Fakt ist, dass das, was aus dieser Kiste herauskommt, hundertprozentig 808 ist. Jedes Teil, das hier zum Einsatz kommt, wird von den Schweden schon seit Jahren als Ersatzteil für die “echte” Roland TR-808 verkauft. Könnte also sein, dass auf so einigen Vintage-Drummachines schon so manches Element von Dinsync zu finden ist. Zu einem erschwinglichen Preis von 412 Euro findet ihr die RE-808 ab jetzt auf: www.shop.re-303.com

 

Aus dem FAZEmag 115/09.21