Distillery-by-StefanLeuschel-01
Judgement Day! Am 22. Januar 2014 entscheidet der Leipziger Stadtrat über den Erhalt der Distillery am jetzigen Standort an der Kurt-Eisner-Straße. Bei dieser Sitzung wird über den Antrag der Fraktionen von SPD, B90/Grüne und Die LINKE zum Erhalt der Location abgestimmt. Bereits im Vorfeld haben über 10.000 Menschen aus Leipzig und weit über die Stadtgrenzen heraus sich per Unterschrift für den Erhalt eingesetzt. Diese Liste wird vor der Stadtratssitzung dem Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) überreicht.
Jetzt heißt es Daumen drücken, damit einer der ältesten Clubs in Deutschland (1992 eröffnet) an seiner alten Adresse bleiben kann.
Zum Hintergrund: Die Location in der Kurt-Eisner-Straße gehört der Bundesbahn. Es wurde ein Wettbewerb um den Stadtraum „Bayrischer Bahnhof“ ausgelobt, ohne das die Club-Verantwortlichen in Kenntnis gesetzt wurden, denn wenn der Siegerentwurf umgesetzt wird, dann bedeutet das den Abriss des Gebäudes.


Wie die Stadtratssitzung ausgegangen ist, darüber berichten wir noch am Mittwoch.

Das könnte dich auch interessieren:
Love Family Park ohne Heimat – Save The Park!
U60311: Bundesgerichtshof hebt Urteil gegen Türsteher auf
www.distillery.de

Foto: Stefan Leuschel