Heute Abend (3. April) ist es endlich soweit: Innervisions-Label-Boss Dixon spielt wiedermal einmal für den legendären Boiler Room – ein Transmoderna-Set.

Das in Großbritannien gegründete Livestream-Event erhält mittlerweile Einzug auf der ganzen Welt und überzeugt durch emotionsgeladene Sets, in denen sich der DJ inmitten der Crowd befindet.

Bezüglich der Track-Selection hat sich Steffen Berkhahn alias Dixon bereits gut vorbereitet und überrascht zudem mit einer großartigen Aktion: „Die Musikauswahl stammt aus einer Reihe unveröffentlichter Titel, die ich sehr schätze. Zur Unterstützung der jeweiligen Produzenten, wird jeder Titel […] während des Streams auf Bandcamp zur Verfügung gestellt, wobei der gesamte Erlös direkt an die Künstler geht. […]“, so Dixon via Instagram.

+++Instagram einbetten+++

Wir freuen uns auf das Set. Um 22 Uhr geht es los!

P.S: wer nicht länger warten kann, der sollte sich das Dixon-Boiler-Room-Set vom Dekmantel Festival anschauen – das perfekte Warm-up.

 

Das könnte dich auch interessieren:
United We Stream wird international und kommt mit Talkrunde
Beatport: 24-Stunden-Livestream mit Chris Liebing, Nina Kraviz & Co.
Tipps für die Zeit zu Hause . Teil 2: Streams, Mixe, Sendungen und Co.