Das in San Fransisco ansässige Label Fierce Animal Recordings veröffentlicht im Juli seine erste Compilation „Inside The Space Circus“, gemixt von dem britischen Musiker DJ Hal. Nach über 25 Releases der Plattenschmiede wurde es nun Zeit, das Beste aus House und Techno auf einer Platte zu vereinen. Die überaus tanzbare Zusammenstellung wurde von DJ Hal live und in einem Take abgemischt und in 12 Tracks verwandelt. Mit dabei sind Nummern von unter anderem Künstlern wie Brian Knarfield, Inner Solution, The Gambler oder natürlich auch dem Meister himself.

Die Compilation „Inside The Space Circus“ ist ab dem 23. Juli 2012 für euch im Handel erhältlich.

Tracklist:
01. Brian Knarfield – Body Break
02. DJ Hal – Girls & Boogie
03. Inner Solution – Tuxedo Girls
04. Octavio Tshelebi – TR808
05. DJ Hal – Monkey Magic
06. MGF Project – Parallel Dreamz
07. DJ Hal – Saving Dave (Guidewire Remix)
08. The Gambler – Cold War
09. Cheets & Whitwell – MoogerFooger
10. DJ Hal – Saving Dave (Mac Vaughn Remix)
11. Mac Vaughn – My Jellyfish Sleeps Naked
12. The Gambler – Dead Planet

www.fierceanimals.com