DJ Hell bittet Fans um Recherche für Buchprojekt

DJ Hell und sein Team arbeiten an einem neuen Buchprojekt namens „DJ HELL – Artist and Techno Legend“ und suchen dafür passendes Bildmaterial, welches in den vergangenen Jahren entstanden ist.

„Bitte schicke uns gerne Aufnahmen von Fashionshoots oder Interviews, Pressefotos oder redaktionelles Material aus Magazinen, etc.“ schreibt der 60-Jährige auf Facebook und ergänzt, das DJ Hell Coffee Table Book solle „die spektakulärsten Fotografien der weltweit größten Techno-Legende und des Gründers von International Deejay Gigolo Records vereinen“.

In den Kommentaren wird unterdessen diskutiert. „Eine bescheidene, fast demütige Selbstsicht ‚der weltweit größten Techno-Legende‘. Sehen die Kollegen Mills, Hawtin, Cox, Väth (usw.) sicher genauso. Und würden noch “aller Zeiten” hinzufügen“ schreibt ein Follower

Ein weiterer User entgegnet: „Was das musikalische Spektrum und den Einfluss als DJ betrifft (und auch das Charisma on Stage), da ist Hell als Gesamtkunstwerk unerreicht“. So oder so: Das Buch soll Ende 2023 über den Verlag Ludvig Rage erscheinen.

Solltet ihr über Material verfügen und gewillt sein, es an Hell & Co. weiterzuleiten, könnt ihr das über die Mailadresse hello@ludvigrage.club tun.

Quelle: Facebook

Das könnte dich auch interessieren:
Amelie Lens droppt 32 Stunden Radio-Material auf Soundcloud
Boris Brejcha – Silvester in Frankfurt
Mauro-Picotto-Klassiker erscheint in neuem Glanz