Das DJ Mag Top 100 Clubvoting jährt sich 2020 zum 15. Mal. Ihr könnt noch für euren Lieblings-Club abstimmen und ihm dabei helfen, in der Rangliste nach oben zu klettern. Wir sind sehr auf das Ergebnis gespannt und fragen uns: Bleibt das Berghain in den Top 10 und wird das Bootshaus in Köln erneut so gut abschneiden?

Beim vergangenen Voting nahmen mehr als 600.000 Personen teil und kürten den Green Valley-Club in Brasilien zum Sieger, der den Award bereits zum insgesamt vierten Mal für sich beanspruchen konnte. Auf dem Podest folgten das Echostage in Washington und das Ushuaïa auf Ibiza. Zum ersten Mal in die Top 10 vordringen konnte der besagte Bootshaus-Club, welcher einen mehr als akzeptablen achten Platz belegte. Das sagenumwobene Berghain fand sich auf dem 10. Rang wieder und landete somit eine Punktlandung. Seit 2009 waren erstmals wieder zwei deutsche Clubs in den Top-10 zu finden.

Die Gesamtwertung des letzten Votings, bei dem das Watergate (42), der Tresor (61) und die Wilde Renate (94) das deutsche Teilnehmerfeld komplettierten, findet ihr hier.

Jetzt aber zurück in die Gegenwart: Wir wollen natürlich auch 2020 wieder so viele deutsche Clubs wie möglich unter den Top 100 finden. Deshalb gilt: voten, voten, voten! Abstimmen könnt ihr unter diesem Link bis zum 12. Februar 2020.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Grammy Awards 2020 – ehemaliger BPitch-Künstler überraschend nominiert
DJ Awards 2019 – Das sind die Gewinner!
DJ Mag Top 100 Clubs 2019 – zwei deutsche Clubs in den Top 10

Vorschaubild: Flickr/Oh-Berlin.com