Mit seinen Votings für Clubs und DJs hat sich das DJ Mag weltweites Gehör und Gewicht bei seinen verschafft. Vergangenes Jahr stelle das DJ Mag zum ersten Mal neben den allseits bekannten Votings zum besten DJ und besten Club, die neue Kategorie vor: DJ Mag Top 100 Festival.

2019 führte Tomorrowland das Ranking an, gefolgt vom Glastonbury und dem Ultra Music Festival in Miami. Das Abstimmung zum diesjährigen Voting läuft noch bis zum 29. April, wobei die Teilnahme weltweit jedem offen steht. Neu ist, dass die Gewichtung im Endresultat diesmal zum Großteil von den Lesern und nicht wie zuvor, von ausgewählten DJs, abhängt. 80 Prozent des Ergebnisses werden somit die DJ-Mag-Leser beeinflussen können, die restlichen 20Prozent teilen sich die Top-100-DJs und alternative Top-100-DJs sowie weitere ausgewählte DJs.

Unter folgenden Gesichtspunkten sollte das Voting betrachtet werden:

Welche Festivals hat die beste Besetzung? Welches Festival hat der Produktion am meisten Aufmerksamkeit gewidmet? Welches war das freundlichste Festival? Welches am besten organisiert? Auch werden zum Beispiel besondere Orte hervorgehoben. In einer Kombination aller Faktoren sollen die Leser also entscheiden.

Den Link zur Abstimmung findet ihr HIER.
Bekanntgabe des Ergebnisses erfolgt am 26. Mai 2020.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
DJ Mag Top 100 Clubs 2019 – zwei deutsche Clubs in den Top 10
Das sind die alternativen DJ Mag Top 100 – in Kooperation mit Beatport
Frankfurt bekommt einen neuen Club