DJ_T_Press_0161


Wenn sich House-Giganten zusammentun, bedeutet das „Defected Gets Physical“. Diese beiden Labels, die seit rund 15 Jahren am Start sind gehören zu den ganz Großen im Geschäft der elektronischen Musik und besonders wenn es um Classic-, Deep- und Vocal-House geht. Doch nicht nur die Geschichte des Labels ist beeindruckend, auch den Künstlern selbst, die sich für die 3 CDs verantwortlich zeigen wird großen Respekt gezollt. DJ T und Luke Solomon sind fest in ihren Labels verwurzelt und präsentieren mit ihrer neuen Mix-Compilation eine beeindruckende Zusammenstellung an Veröffentlichungen der letzten 5 Jahre. Mit dabei sind Tracks von Matthew Dear, Jimmy Edgar, Maya Jane Coles, Guti, Dennis Ferrer, KiNK, Osunlade, Catz ‚N Dogz und viele weitere. Auf der dritten CD befinden sich außerdem eine Reihe von exklusiven Re-Edits.

Im September steigen außerdem 3 Release-Partys in den europäischen Musikmetropolen. Genauer gesagt am 12.09. im Fire, London, am 15.09 im Amnesia auf Ibiza und zuletzt im Berliner Chalet am 19.09.

„Defected Gets Physical“ gemixt von DJ T. und Luke Solomon erscheint am 28. August 2015 als CD und digital auf Defected Records.

Tracklist:Bildschirmfoto 2015-07-16 um 19.15.35
CD1: Defected Records – gemixt von DJ T.
01. Paolo Rocco ‘Move Body, Move Forward’
02. 4th Measure Men ‘4 You’ (Maya Jane Coles Remix)
03. FCL ‘It’s You’ (MK Mix)
04. Guti ‘Hope’ (Fosky Remix)
05. Eddie Fowlkes ‘That’s What I Think About’
06. Intruder (A Murk Production) featuring Jei ‘Amame’ (DJ T.’s Dub Edit)
07. Dennis Ferrer featuring Janelle Kroll ‘Mind Ur Step’ (DF Dub)
08. Stuffa featuring David A Tobin ‘Proof’ (FCL Remix) (DJ T. Edit)
09. NiCe7 ‘Bassline Soldiers’ (Sable Sheep Remix)
10. Hector Couto ‘Lady Ragga’
MD X-Spress ‘God Made Me Phunky’ (Accapella)
11. Pirupa ‘Party Non Stop’ (DJ T.’s Jack Edit)
12. Rachel Row ‘Follow The Step’ (Breach Hood Remix)
13. Gel Abril ‘Spells of Yoruba’ (Shlomi Aber’s Chicago Delight Mix)
14. Rachel Row ‘Follow The Step’ (KiNK Beat Mix)
15. Osunlade ‘Envision’ (Yoruba Soul Mix)

CD2: Get Physical – gemixt von Luke Solomon
01. DJ T. ‘Class Of 1984’ (Luke Solomon Body Edit)
02. Lopazz ‘Take Me Home’
03. DJ T. ‘Philly’
04. Kris Wadsworth ‘It’s Time’ (Jimmy Edgar Remix)
05. Catz ‚N Dogz ‘Gotta Know’
06. Matthew Dear ‘Free To Ask’ (Luke Solomon Body Edit)
07. Renato Ratier ‘Out There’ (Guillaume & The Coutu Dumonts Remix)
08. Sunsetpeople ‘Mifune’ (Martin Landsky Remix)
09. Elbee Bad ‘Just Don’t Stop The Dance’ (Slok RMX)
10. Italoboyz vs Nôze ‘Double Trouble’ (Luke Solomon Body Edit)
11. Riton feat. The Uber Audio Bros ‘Walk On Water’ (Luke Solomon Body Edit)
12. Martinez ‘Mind Games’
13. Chelonis R. Jones ‘Middle Finger Music’ (Luke Solomon Body Edit)
14. DJ T. ‘Bite’
15. Italoboyz ‘Downtown’
16. Snax & Ianeq ‘It Ain’t Love’

CD3: Unmixed Re-Edits
01. Pirupa ‘Party Non Stop’ (DJ T.’s Jack Edit)
02. Stuffa featuring David A Tobin ‘Proof’ (FCL Remix) (DJ T. Edit)
03. Intruder (A Murk Production) featuring Jei ‘Amame’ (DJ T.’s Dub Edit)
04. DJ T. ‘Class Of 1984’ (Luke Solomon Body Edit)
05. Matthew Dear ‘Free To Ask’ (Luke Solomon Body Edit)
06. Italoboyz vs Nôze ‘Double Trouble’ (Luke Solomon Body Edit)
07. Riton feat. The Uber Audio Bros ‘Walk On Water’ (Luke Solomon Body Edit)
08. Chelonis R. Jones ‘Middle Finger Music’ (Luke Solomon Body Edit)

Das könnte dich auch interessieren:
Pete Tong und Hot Since 82 liefern “All Gone Ibiza 2015″
Adam Beyer lässt die Zeit fliegen: “Time Flies”
Ibiza Total – Die Geschichte der Partyinsel