djedjotronic web1


Mit „101 Interstate“ nimmt uns der gebürtige Franzose Jeremy Cottereau alias Djedjotronic auf einen Roadtrip durch skurrile Landschaften aus Techno und Elektro. Nach sechs EPs auf Boysnoize Records erscheint nun ein größerer Titel. 21 Tracks von unter anderem Pip Williams, The Hacker, Atom TM, SCNTST, Maelstrom, Noob und Defekt zieren das Werk. Djedjotronic selbst steuerte vier Stücke hinzu, BNR-Labelchef Boys Noize einen Remix.

Das Ziel der Zusammenstellung fasst Djedjotronic zusammen: „Ich wollte einige meiner Lieblingskünstler auf einer Platte vereinen und sie fragen, ob sie speziell dafür einen Track produzieren. Das Resultat ist ein Roadtrip durch wilde elektronische Gegenden mit einem kleinen Umweg in die Technoberge.“

Randwissen über den Titel: die Interstate 101 bezieht sich auf die El Camino Real, den sogenannten Königsweg. Eine Straße, die durch Kalifornien und Mexico verläuft und schon von den Spanischen Missionen verwendet wurde.

„101 Interstate“ erscheint am 27. Oktober als Doppel-CD und Download-Version.

Tracklistdjedjotronic Interstate101_Front_Web-1
01. Djedjotronic – Interstate
02. Pip Williams – ASBO Youth
03. Jensen Interceptor – Escape The Underworld
04. Djedjotronic – Traffic
05. Maelstrom – Snow Dance
06. Atom TM – Ich Bin Meine Machine (Boys Noize Remix)
07. Djedjotronic – JunkBox
08. The Hacker – Polonium 210
09. Glass Figure – Triangle Sequence
10. Automat – DNG
11. Tessla286 – Magnetic Field (Hoshina Anniversary Remix)
12. Commuter – TS-19
13. Hoshina Anniversary – Blue 439
14. SCNTST – Water Rave
15. Nehuen – Non Verbal Thinking
16. Mikron – Medika Combine
17. Djedjotronic feat. Miss Kittin – Pleasure & Pain
18. CWS – Backpropagation
19. Defekt – Your Automatik
20. Noob – Sequences
21. Voiron – Bricobrute

Das kann dich auch interessieren:
Die “Kitsuné Maison” wird Sweet Sixteen
Exklusive Premiere: Jewel Kid – Techno Tools Vol. 9
Barnt veröffentlicht Debütalbum “Magazine 13″