Eigentlich hätte vor wenigen Wochen das Docklands Festival 2020 auf dem Hafengelände in Münster stattfinden sollen. Eigentlich.
Nun, da 2020 alles anders ist, müssen auch die Event-Veranstalter im Hause Docklands umswitchen und umdenken. Und die haben ihre Köpfe zusammengesteckt und ein wirklich tolles Erlebnis entworfen, das es in dieser Form wohl noch nicht in unseren Breitengraden gab: Ein Techno-Picknick auf der großen gründen Wiese vor dem Allwetterzoo Münster – das ZOO PICNIC.

Am 22. August 2020 ist es dann so weit. Die Türen zum tierisch coolen Musik-Event vor dem Zoogelände öffnen sich, mit einem bärenstarken Line-up . Affengeiler Sound mit einem Dinosaurier der Techno-Szene: Âme. Vor dem Zoo tummeln sich aber auch noch andere musikalische Rassen, so holt man mit Mano le Tough einen echt tollen Hecht vor das Tierpark-Areal. Welchen Fisch man noch an Land gezogen hat? Steve Stix – der spielt ein b2b mit Kai Lorenzen. Und damit eure Anreise am nächsten Samstag nicht für die Katz’ ist, sei gesagt: Sichert euch die Tickets im VVK. Denn das Limit ist begrenzt. Knapp 1.000 Partypeople haben Zutritt zum Gelände und können sich beim Techno-Picknick einen chilligen, groovigen und beatstarken Nachmittag machen.

Buchen könnt ihr jeweils eine Decke für zwei oder vier Personen. Pro Nase liegt der Eintrittspreis bei schnäppchenhaften 20 EUR. Wichtig: Einlass ist ab 17:00 Uhr – das solltet ihr auch nutzen. Seid pünktlich, denn um 18:30 Uhr wird die Area closed sein.

Und zu einem echten Picknick gehört ein echter Picknick-Korb. Ihr könnt euch somit bis zu zwei Liter an Getränken mitbringen, aber natürlich auch direkt vor Ort kaufen. Und auch tanzen ist gestattet – aber bleibt bitte auf euren Decken! Auf allen Bereichen abseits der Decken besteht Maskenpflicht.
Tickets gibt es hier.

Docklands pres. ZOO PICNIC // 22.08.2020 // Allwetterzoo, Münster

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
Black Coffee, Fisher und Afterlife – das sind die Events 2021 im Hï Ibiza
epizodes5 Festival – Silvester feiern mit Deborah de Luca und Ricardo Villalobos
Party Future Lab: Ideen-Wettbewerb zum Erhalt der Clubszene
Warsteiner und PENNY supporten “Festival für Festivals”

Hiere als kleines Appetithäppchen ein Set von Âme: