grasshopper


Dompe liefert mit „Bubbelgum Kush“ eine wahre Bombe ab. Cooler und rollender Sommerhouse, der ins Deepe abgleitet aber dennoch durchgehend gute Laune verbreitet. Der What Ever Remix ist etwas entspannter aber auch einen Touch verspulter. Dennoch verbreitet er gute Laune und auch wenn er nicht unbedingt etwas für die Tanzflächen ist, muss man bei ihm mitgrooven. „Canna Sutra“ ist dagegen schon treibender und dadurch auch grooviger und überzeugt mit seinen Vocals und sehr schönen Breaks. 7/10, Stev Dive.