Adam Beyer


Hallo, Wien?
Eher: Halloween! Und: Hello, London! Denn kurz vor dem traditionsreichen Schocker- und Gruselfeiertag lädt Drumcode-Labelboss Adam Beyer nach London ein. Bereits zum fünften Mal findet im berühmten wie berüchtigten Tobacco Dock der englischen Hauptstadt ein Event statt, das sich kein Technohead entgehen lassen sollte. Nebst Adam Beyer himself – der übrigens ein Vier-Stunden-Set spielen wird, hat der Schwede natürlich auch noch seine eigene Ehefrau am Start: Ida Engberg. Allerdings gehen die beiden am 27. Oktober 2018 getrennte Wege und spielen kein b2b-Set, wie man es häufig von ihnen gewohnt ist.

Auf b2b muss man an jenem Tag zwischen 12 und 22:30 Uhr jedoch nicht verzichten. Denn Paco Osuna und Nicole Moudaber liefern sich ein DJ-Battle mit hochexplosiven Tracks, treibenden Bässen und einer sicher unvergesslichen Show. Ebenfalls dabei: Bart Skils. Der Holländer, der selbst auch Partys organisiert und bei seinem eigenen Festival „Voltt Loves Summer“ 15.000 Partypeople in eine Amsterdamer Werft gelockt und mit ihnen ein tolles Event gefeiert hat – klar ist er dabei!

Und wer noch? Alan Fitzpatrick. Der Mann aus UK, der eigentlich keiner weiteren Vorstellung bedarf. Genauso sagen euch natürlich die Namen Enrico Sangiuliano und Charlotte de Witte etwas. Alles DJs aus dem Drumcode-Label-Stall von Adam Beyer.

Apropos Adam Beyer: Habt ihr bestimmt schon reingehört, aber trotzdem: Unsere absolute Empfehlung ist „Your Mind“, das man im diesjährigen Festivalsommer in so gut wie jedem Set gehört hat. Seht unten das Video. Diese Produktion ist übrigens auch eine Kooperation – und zwar mit Bart Skils!

Zurück zur Halloween-Party: Infos bekommt ihr unter www.drumcoce.se, und wenn ihr uns auf unseren Kanälen weiter treu bleibt. Wir halten euch wie immer bestens informiert auf dem Laufenden.

Drumcode Halloween // 27.10.2018 // Tobacco Dock, London (England)

Line-up (A – Z): Adam Beyer, Alan Fitzpatrick, Bart Skils, Boxia, Charlotte de Witte, Dense & Pika, Enrico Sangiuliano, Ida Engberg, Layton Giordani, Marcel Fengler, Marco Faraone, Nicole Moudaber, Paco Osuna, Slam

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
Diynamic Festival in London – mit Solumun & Co.
Into the Valley Spanien – das finale Line-up ist da
Das Printworkds London rüstet seine Soundanlage auf