Villa_Nova_(credit_Oliver_Koniecki)


Ende Juni war Feierabend, der Hamburger Club EGO – geleitet von Solomun, seiner Schwester und Adriano Trolio – trat mit einem zweitägigen Closing-Rausch von der Bühne ab. Aber keineswegs komplett, denn wie Solomun uns im Interview anlässlich seines „Global Underground“-Mixes verriet, sollte Holger Behn alias H.O.S.H., ebenfalls Teil der Diynamic-Posse, den Laden unter neuem Namen weiterführen.
Dazu gibt es nun die offizielle Bestätigung, Behn wird zusammen mit Kompagnon Jörg Hill in den ehemligen Räumen des EGO die Villa Nova eröffnen. Beide haben in den letzten Jahren schon öfters zusammengearbeitet (Grünalange Partys), werden aber nun erstmals gemeinsam eine Lokalität leiten. die Villa Nova wird ein maßgeschneidertes akustischen und visuellen Konzept präsentieren, der Club wurde komplett renoviert und umgebaut. Die Soundanlage wird von Föön gestellt.

Am ersten Oktoberwochenende geht es los: Bildschirmfoto 2014-09-09 um 09.51.50
Do 02.10. Opening Tag 1 – H.O.S.H. und Special Guest (tbc)
Sa 04.10. Opening Tag 2 – tba

Des Weiteren haben für den Oktober schon Acts wie Nick Curly, My Favorite Robot, Ripperton oder Kollektiv Turmstrasse zugesagt.

Das könnte dich auch interessieren:
Sisyphos ist vorerst zu
Solomun: Interviewauszug aus der September-Ausgabe 
H.O.S.H. – Forever Young (Diynamic)
Die bekannteste Compilation-Serie der Welt kehrt am 24. August zurück: mit Solomun 
FAZEmag DJ-Set #08: H.O.S.H. – exklusiv bei iTunes

Foto: Oliver Koniecki