Diverse Grammy- und Ivor-Novello-Nominierungen, 4,5 Millionen monatliche Spotify-Hörer und Kollaborationen mit Camelphat, Diplo und Rudimental: Beim britischen Produzenten, Sänger und Songwriter Elderbrook läuft es ziemlich gut.

Das facettenreiche Multitalent, dessen Genre sich irgendwo zwischen alternativer Popmusik und Underground-Electro-Techno einordnen lässt, pfeift getrost auf Genre-Konventionen und veröffentlicht im September endlich sein lang erwartetes Debütalbum „Why Do We Shake In The Cold?“.

Zum Shaken bringt uns nicht nur die Kälte, sondern auch die Vorab-Single „My House“, die uns einen tollen Vorgeschmack auf das anstehende Album liefert. Der Track ist eine Mischung aus Funk und Disco und brennt sich insbesondere durch die verspielten Synthesizer-Klänge in unsere Gehörgänge. Doch auch wenn „My House“ zweifelsohne gute Laune versprüht, transportiert die Single dennoch auch eine tiefgründige Message:

„Der Song konzentriert sich darauf, wie viele Leute, wenn nicht sogar die meisten, immer das nächst größere, bessere Ding wollen, ohne jemals glücklich mit dem zu sein, was sie haben“, so Elderbrook. Die Lyrics „My house is bigger than your house“ beziehen sich demnach auf die „Ich will“-Kultur, die Elderbrook kritisch betrachtet.

Hört mal rein:

Menschliches Miteinander und Interaktion ziehen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Album: „Der Titel spielt mit der Idee, dass wir in der Kälte zittern, um andere Menschen wissen zu lassen, wie sehr wir sie in der Nähe brauchen“, so der Engländer. „Klanglich bringt das Album meinen Sound zurück in eine Indie-/Alternative-Welt. Ich schöpfe immer noch Inspiration aus meiner Liebe zur elektronischen Musik, mische sie aber mit Musikstilen, mit denen ich angefangen habe und von denen ich immer inspiriert wurde“, beschreibt Elderbrook, der mit bürgerlichem Namen Alexander Kotz heißt.

Wir freuen uns sehr auf das Debütalbum eines spannenden und aufstrebenden Künstlers.

Auf „Why Do We Shake In The Cold“ sind übrigens auch die beiden Hits „Numb“ und „Something about You“ (Elderbrook & Rudimental) enthalten.

Tracklist:
01. All My Love
02. Numb
03. I´m A Fool
04. My House
05. Something About You (mit Rudimental)
06. Down By The Bay
07. Take A Minute
08. Back To My Bed
09. Set Fire To My Gun
10. Why Do We Shake In The Cold?
11. Next December

„Why Do We Shake In The Cold?“ von Elderbrook erscheint am 4. September via Parlophone Records / Warner Music auf CD, Vinyl und als digitale Version.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Zurück in die 80er: Duboss feiert seine Debüt-Single mit Klassiker-Edit
Unglaublich, aber wahr: der Dalai Lama veröffentlicht sein Debütalbum
„She sleeps“: Deborah de Luca veröffentlicht neues Album