electri_city_conference
Ende letzten Jahres veröffentlichte Rüdiger Esch das Buch “Electri_City – Elektronische Musik aus Düsseldorf” – eine Oral History über elektronische (Pop-)Musik (1970-86) in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt und ihre internationalen Bedeutung. Im dazugehörigen Interview “Electri_City – Schuld war nur der Eurovision Song Contest” sprach er über die Entstehung des Buches und seine Beweggründe. Parallel zum Buch erschein auch eine Compilation und vor wenigen Wochen präsentierte Esch das Quartett zum Buch.


Nun geht es wieder einen Schritt weiter, denn Ende Oktober (29.–31.10.2015) wird unter dem Namen “Electri_City_Conference” in Düsseldorf ein Kongress für elektronische Musik stattfinden. Die Veranstaltung würdigt die Bedeutung Düsseldorfs in der Geschichte der elektronischen Populärmusik, es wird zahlreiche Vorträge und Diskussionen geben, aber auch Konzerte und DJ-Gigs. Schon jetzt kann Rüdiger Esch, der die Konferenz zusammen mit Düsseldorf Congress Sport & Event veranstaltet, Gäste wie Andy McCluskey (OMD), Peter Hook (Joy Division/New Order), Michael Rother (Neu!/Harmonia), Heaven 17 und Apparat verkünden. Partner für den musikalischen Teil der Veranstaltung sind das New Fall Festival und das NRW Forum.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2015
Electri_City – das Quartett zum Buch

Electri_City – Schuld war nur der Eurovision Song Contest (Interview mit Rüdiger Esch)
“R is for Roland” – Bildband über Synthesizer und Rhythmusmaschinen
“Electri_City” – der Soundtrack zum Buch
MOMEM – Museum für moderne elektronische Musik entsteht in Frankfurt
www.facebook.com/ELECTRICITY.Conference

electri_city quartett