electri-city-conference-2016
Nach gelungener Premiere im letzten Jahr mit über 30 Veranstaltungen und 2.000 Besuchern kehrt die „ELECTRI_CITY Conference“ nach Düsseldorf zurück. Entstanden ist sie im Zuge des Buches „Electri_City– Elektronische_Musik_aus_Düsseldorf”, das der Düsseldorfer Autor und Musiker Rudi Esch Ende 2014 veröffentlicht hat. In seiner Oral History hat Esch die Düsseldorfer Geschichte der elektronischen (Pop-)Musik zwischen 1970 und 1986 niedergeschrieben, begleitend dazu gab es auch einen Soundtrack. Davon gibt es mittlerweile den zweiten Teil, ebenso die englische Ausgabe des Buches.


An drei Tagen (14., 15. & 22.10.2016) gibt es ein buntes Programm, bestehend aus Vorträgen, Filmvorführungen, Diskussionsrunden und Konzerten. So wird zum Beispiel „B-MOVIE: Lust & Sound in West-Berlin 1979–1989“ gezeigt und anschließend gibt es eine Talkrunde mit Mark Reeder, einem der Protagonisten des Films. Weitere Runden gibt es mit Martyn Ware (Heaven 17) sowie John Foxx, Daniel Miller und Chris Liebing. Letztere werden dann auch abends noch auf der Veranstaltung „Time Warp meets Electri_City“ spielen, Foxx wird einen Abend später zusammen mit Steve D’Agostino und Karborn zu sehen sein. Den ersten Tag (14.) abschließen wird eine ganze besondere Party: „Time Warp meets Electri_City“ mit Chris Liebing, Daniel Miller und Vladimir Ivkovic. Sehenswert ist auch die Live-Vertonung des Filmes „Nuntius“ durch Jimi Tenor und Jori Hulkkonen, den die beiden finnischen Musiker auch selbst geschrieben und produziert haben. Das große Finale findet dann am 22. statt, wenn Jean-Michel Jarre im Rahmen seiner „Electronica“-Welttournee im ISS Dome auftreten wird.

TAG 1 | 14.10.2016
CCD Congress Center Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf

Konferenz
15:00 – 17.00
MARK REEDER (Berlin / Manchester)
Film „B-MOVIE: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989“, 96 Minuten, Oktober 2015
Im Anschluss stellt sich Mark Reeder den Fragen des Publikums

17:00 – 18:00
CHRIS PAYNE (UK/France)
Keyboarder bei Gary Numan und Visage im Gespräch mit Chi Ming Lai (The Electricity Club UK)

18.00 – 19:00
ELECTRI_CITY TALK
Im Gespräch mit Daniel Miller & Chris Liebing

Live-Shows
19.30 – 20:15
ERIC RANDOM (Manchester)

20.30 – 21:15
MARSHEAUX (Athen)

21.30 – 23:00
RUSTY EGAN (Visage/Blitz Club)
presents „Welcome to the dancefloor“ featuring Chris Payne & Nick Bitzenis

23:00 – 05:00
TIME WARP meets ELECTRI_CITY
Salon des Amateurs (c/o Kunsthalle), Grabbeplatz 4, 40213 Duesseldorf
23:00 – 01:00 Uhr: Vladimir Ivkovic
01:00 – 03:00 Uhr: Daniel Miller
03:00 – 05:00 Uhr: Chris Liebing


TAG 2 | 15.10.2016

CCD Congress Center Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf

15:00 – 16:30
FILM „Keine Atempause – Düsseldorf, der Ratinger Hof und die neue Musik“ (WDR)
anschl. Gespräch mit Oliver Schwabe (Regie) und Kurt Dahlke.

16.30 – 17:30
ELECTRI_CITY TALK I
Rüdiger Esch im Gespräch Martyn Ware (Human League, Heaven 17)

17:30 – 18:30
ELECTRI_CITY TALK II
Im Gespräch mit John Foxx

Live-Shows:
19:00 – 20:00
CULT WITH NO NAME (London)

20:30 – 22:00
JOHN FOXX & STEVE D’AGOSTINO & KARBORN
„Evidence Of Time Travel“

22:00 – 23:00
„Nuntius“ – Film mit Live-Vertonung
von und mit Jimi Tenor & Jori Hulkkonen featuring Mr. Normall

TAG 3 | 22.10.2016
ISS DOME Theodorstraße 281, 40472 Düsseldorf

20:00 – 22:30
JEAN-MICHEL JARRE LIVE

Tickets für den 14. oder 15. kosten jeweils 25 EUR (plus VVK-Gebühren), Tickets für Jarre gibt es ab 75,10 EUR (plus VVK-Gebühren). Tickets für „TIME WARP meets ELECTRI_CITY“ sind in den nächsten Tagen verfügbar.
www.electricity-conference.com/tickets

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016
V.A. – Electri_City 2 (Grönland)
Das Interview: Electri_City – Schuld war nur der Eurovision Song Contest
Jean-Michel Jarre kollaboriert mit Edward Snowden
Parrot Zik 2.0 präsentiert den Klassiker des Monats: Jean-Michel Jarre – Équinoxe

www.facebook.com/ELECTRICITY.Conference