electronic_beats_festival_koeln


Das von der Deutschen Telekom initiierte Electronic Beats Festival kommt nach Köln. Fünf Künstler werden im E-Werk die Gäste mit ihren Live-Performances versorgen. Die Festivalreihe wird auch in diesem Jahr wieder in mehreren europäischen Metropolen durchgeführt. Unter anderem in Prag, Warschau und Bratislava – und am 25. Mai auch in Köln. Auf der Bühne in diesem Jahr stehen unter anderem die Kasseler Formierung von Milky Chance. Sie werden das Publikum mit einer Mischung aus Singer-Songwriter, Folk und Reggae unterlegt mit elektronischen Bässen und Percussions versorgen. Auch Mac DeMarco und der Kölner Vimes werden auf der Bühne stehen. Des Weiteren im Programm ist auch Jon Hopkins. 2001 betrat dieser mit einem typischen Ambient-Album die Musikszene und hat sich nun zu seinem vierten Album der Techno-Szene verschrieben. Mit rauen Tönen wird Hopkins die Besucher in seine ganz eigene Welt entführen.

Headliner des im Mai anstehenden Electronic Beats Festival ist jedoch die Band Goldfrapp, die erstmalig in Deutschland Songs ihres neuen Album „Tales of Us“ performen werden. Das britische Duo begeistert bereits seit 1999 die Fans mit ihrer Mischung aus Synthie-Pop, Glam-Rock und Dance-Music. Ihre Alben brachten ihnen bereits zwei Grammy- sowie eine Mercury Music Prize-Nominierung ein.

ELECTRONIC BEATS FESTIVAL KÖLN // 23. Mai 2014 // E-Werk, Köln
Tickets für 19,00 EUR im VVK (inkl. Gebühren) und für 24,00 EUR an der Abendkasse
www.electronicbeats.net

Das könnte euch auch interessieren:
Das ist das Line-up von SMS 2014
Nachtdigital 2014 lockt mit diesen Acts.

Juicy Beats holt Alle Farben nach Dortmund
Day & Night holt coole Acts nach Stuttgart
20 Jahre Time Warp mit Sven Väth und Richie Hawtin