10545139


Inzwischen hat das holländische Label 16 Veröffentlichungen hinter sich und schickt sich mit Nummer 17 an, den errungenen Nimbus weiter zu festigen. Das Original ist ein moderater Tech-House Slammer, der mit vielen Variablen und Layern operiert und ganz leicht in eine elektroide Richtung steuert. Brodanse in Person von Scott & Austen legen nach. Ein warmer Bass entfacht einen reichhaltigen Techgroove, der im Club mit seinen Top-Perkussions super funktioniert. Danach wird es organisch. Warum? Sascha Dive ist im House und er vollführt eine hervorragende, deepe Tech-House Sause. Holzschlagwerk, dubby Chords und ein straighter Groove führen direkt ins Schlaraffenland. Fetter Sound! Militärisch korrekt vollführt der Kanadier Nathan Barato seine Interpretation. Er kreiert einen Sound, der die Leute tief in der Nacht auf dem Floor freaky werden lässt. Insbesondere der immer wieder repetierte, tiefe Undergroundton fasziniert und macht diesen Mix aus. Extrem gutes Release und daher sehr empfehlenswert! 9/10, Cars10.Becker.