emilienana



A New Star Is Born! Frisch, unbekümmert und sehr kreativ präsentiert sich die in Genua beheimatete Schönheit mit kamerunischen Wurzeln. Wie ihre exotische und atemberaubende physische Präsenz erscheint, setzt sich dies musikalisch in gleicher Weise fort. Im ersten Part burnt sie den Flur extrem fett mit einem lodernden Bass und gefilterten Vocals (“Off The Street“), einem Mörderfunkgroove a la Prince (“Music“) – Rest In Peace Brother (57 ist doch kein Alter für einen funky Soulman, Schande!!!) – oder perkussivem Slo Mo Electronic-House. Im Mittelpart experimentiert sie mit Electronic und Geräuschen (“Confession Of No Language“) und findet später wieder zum flüssigen, perkussiv dominierten Sound (“James Story“,“Like You“) zurück. Am meisten überzeugt mich die Gestaltung der Basslines, die für enormen Druck und Schub sorgen (“I’m Childish, So What?“). 90er Spirit, vermischt mit Gegenwartsattitüde zwischen kindlicher Neugier und erwachsenen Zielen, machen diese Platte extrem spannend und hörbar. Emilie Nana gehört die Zukunft! 10/10 Cars10.Becker