Ecstasy kommt aus Bielefeld

Ecstasy kommt aus Bielefeld


Bielefeld ist die größte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe und zählt über 330.000 Einwohner. Einer dieser Bewohner Bielefelds wurde jetzt mit gefälschtem Ausweis in einer Lagerhalle festgenommen. Allerdings nicht wegen des gefälschten Ausweises, sonder weil er in der Halle im Industriegebiet Ecstasy-Pillen hergestellt hat. Und das in großem Stil. Die Beamten fanden vor Ort 5.000 Ecstasy-Pillen. Außerdem, als netter Nebenverdienst, wurden etwa 10 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Die Polizei gab bekannt, dass der Drogenfund einem Gesamtwert von 125.000 Euro entspräche. Der Mann, der vorgibt aus Litauen zu kommen, saß bereits wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz im Gefängnis und wird jetzt wohl dorthin zurückkehren. Gegen ihn wurde ein  Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Das könnte euch auch interessieren:
2.5 Millionen Tonnen Marihuana gefunden