Parallel zur großen „I Love Techno“-Party im November in Belgien, bei der Acts wie Boys Noize, Modeselektor oder Vitalic ihr Können zum Besten geben, mixte der Londoner DJ und Produzent Erol Akan die gleichnamige Compilation, die ab Oktober von euch konsumiert werden kann. Der Brite remixte bereits Tracks für Bands wie Franz Ferdinand, Justice, MGMT oder Hot Chip und stellt auch auf dieser Musikzusammenstellung seinen guten Geschmack unter Beweis. Freuen könnt ihr euch auf dem Silberling auf Künstler wie Gesaffelstein, Para One feat. Surkin oder auch Daniel Avery.

„I Love Techno 2012 mixed by Erol Alkan“ wird im Oktober auf Lektroluv veröffentlicht.

Tracklist:
01. Erol Alkan & Boys Noize – Brain Storm
02. Carretta & Workerpoor – Body Control
03. Para One feat. Surkin – Compute (Erol Alkan’s Live Re-Edit)
04. Djs Pareja – Tacha
05. Obsolete Music Technology – Mmmmusic (Chicago Skyways Pay Toll Mix)
06. L-Vis 1990 – Video Drone
07. James T. Cotton – Press Your Body
08. Arttu feat. Jerry The Cat – Get Up Off It (Dexter Remix)
09. Duke Dumont – Street Walker
10. Switch & Erol Alkan – A Sydney Jook (Bok Bok Remix)
11. Bad News – Real Bad News
12. Nautiluss – Troubleman
13. Blawan – 6 To 6 Lick
14. SCNTST – Rhythm Sticks
15. Si Begg – Come Correct
16. Kebacid – Bandy Party
17. Gesaffelstein – Control Movement
18. John Dahlbäck – Take This Thing Back (Jacques Lu Cont Remix)
19. Erol Alkan & Boys Noize – Roland Rat (LFO Remix)
20. Daniel Avery – Taste

www.lektroluv.be
www.ilovetechno.be
www.erolalkan.co.uk