Quelle: FOLD – Facebook


Der FOLD-Club in London hatte erst letztes Jahr seine Pforten geöffnet. Schnell entwickelte sich er zu einer gefragten Location, die insbesondere durch eine 24-Stunden-Lizenz auf sich aufmerksam machen konnte. Doch wie die Betreiber nun via Instagram und Facebook mitteilten, ist der Spaß schon wieder vorbei. Denn: Dem Club wurde von der Newham Council-Behörde die Lizenz entzogen. Der Grund: Einige der im Club-Geschäft involvierten Personen werden des Betrugs und der Geldwäsche bezichtigt, das geht aus einem vom Newham Council veröffentlichten Dokument hervor.

Gänzlich aufgeben will das FOLD-Team jedenfalls noch nicht. „Wir geben unser Bestes, um gegen die Entscheidung vorzugehen.“, heißt es in der Mitteilung. Momentan verhandeln die Betreiber eine vorübergehende Aussetzung des Lizenzentzugs, um zumindest die kommenden Events stattfinden zu lassen.

 

Quelle: Mixmag.net, residentadvisor.com

 

Das könnte dich auch interessieren:
London bekommt einen weiteren neuen Club
Fabric London feiert 20. Geburtstag mit Compilation
Londoner Elektro-Club The Cause muss schließen