Die SRH Hochschulen haben seit einiger Zeit ein spannendes Projekt in ihrem Stundenplan: „Brainwaves“ heißt es und soll während einer Vorlesung die Gehirnzellen der Studierenden mit speziellen Neuro-Headsets messen und diese Frequenz in Töne umwandeln. Dazu kommen dann die beiden DJs Palina Rojinski aka Palina Power und Massive Töne-Mitglied Schowi, die die Hirnfrequenzen interpretieren und live zu eigenen Tracks mixen.

Wer Lust hat reinzuschauen, kann das Ganze auf der Facebook-Seite der Brainwaves verfolgen, das ganze Projekt findet im Oktober eine Fortsetzung. Haltet also die Augen auf und seit dabei, wenn die Gehirnmasse zum Instrument wird …
www.facebook.com/SRH.Brainwaves
www.srh-hochschulen.de

SRH Brainwaves – SRH Hochschulen machen Gehirnaktivität hörbar. from SRH Brainwaves on Vimeo.