ESNS bestätigt erste 32 Namen und verkündet Focus Country

 

Es ist eins der wichtigsten Showcase Festivals Europas: Eurosonic Noorderslag, kurz ESNS. Das findet traditionell jedes Jahr im niederländischen Groningen statt und ist für uns vom FAZEmag auch eines der wichtigsten Events des Jahres. Man trifft sich, man connectet sich, man tauscht sich aus, sucht und findet neue Talente und macht Meet & Greet mit alten Bekannten und neuen Gesichtern. Vom 17. bis 20. Januar 2024 steigt die nächste Ausgabe. 1986 gegründet hat sich die Musikkonferenz längst zu einer der bedeutendsten Medienereignisse im Bereich der (nicht nur) elektronischen Musik avanciert. Und für dieses Happening haben die Veranstalter soeben die ersten Artists bekanntgegeben:

Amber Broos (be, VRT/STUDIO BRUSSEL), AySay (dk, DR P6), Bateu Matou (pt, RTP/ANTENA 3), C’est Karma (lu, LUERSL/100.7), Caroline Alves (ch, SRF3), Clarissa Connelly (dk), Colombre (it, RAI Radio 2), Daniel Levi (ee, ERR/RADIO 2), Immortal Onion x Michał Jan (pl), Island Mint (cz, CR / RADIO WAVE), Iva Lorens (rs, RTS, RADIO BELGRADE ONE), Izzy and the Black Trees (pl), Jann (pl), Jaz Karis (uk-eng, BBC Introducing), Joalin (fi, YLE X), Joker Out (si, RADIO SLOVENIJA/Val202), Joost (nl, 3FM), KAMRAD (de, ARD), Meltheads (be, VRT/STUDIO BRUSSEL), Meowlau x Val (sk, RTVS/Radio_FM ), Might Delete Later (lv, LATVIJAS RADIO 5), ML (be, TIPIK), Monte Mai (ch, RSI Rete3), Negros Tou Moria (gr, ERT / Kosmos), Nelly Moar (no, NRK/P3), Oskar Haag (at, ORF/FM4), Psycho Weazel (ch, COULEUR 3), Rūta MUR (lt, LRT Opus), Stuzzi (se, SR/P3), Sweetlemondae (ie, RTE/2FM), TRIGAIDA (bg, BNR), and Zaho de Sagazan (fr, Radio France).

Richtig gelesen. Man kennt so gut wie keinen Act. Aber: Das ist Absicht! Schließlich handelt es sich bei ESNS nicht um ein Event, bei dem die Headliner einen Platz finden, sondern die Newcomer. Wer durch ESNS übrigens internationale Bekanntheit erlangte, war der belgische Produzent Lost Frequencies. ESNS und den Talentscouts ist es zu verdanken, dass er in die Hemisphären der weltweiten Musikindustrie aufgestiegen ist. Genug davon. Schauen wir auf das sogenannte Focus Country. Jedes Jahr küren die Organisatoren ein Land in Europa, auf dessen Augenmerk ganz besonders großen Wert legen. Dieses Jahr wird dies Polen sein. Es gibt viele Shows und Gigs von polnischen Künstlern und zudem wird man die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Landes näher beleuchten, bei diversen Masterclasses, Keynote Panels und Podiumsdiskussionen. Auch diesbezüglich können wir euch schon die ersten elf Namen nennen, die aus Polen im Januar anreisen werden:

Artificialice, Berry Galazka, Ciśnienie, Franek Warzywa & Młody Budda, Immortal Onion x Michał Jan, Izzy and the Black Trees, Jann, Klawo, LASY, Waclaw Zimpel, and Zamilska.

Eurosonic Noorderslag (ESNS), 17.-20.01.2024, diverse Locations, Groningern (Niederlande)