Kappa Futur Festival 2015 – Impressionen vom Festival

  Zum vierten Mal (11. & 12.07.2015) fand das Kappa Futur Festival in Turin statt. Neben dem ausgezeichneten Line-up ist vor allem die Location ein absoluter Highlight. Der Parco Dora ist eine zu einem Stadtpark umgewandelte ehemalige Industriebrache, die Hauptbühne des Festival ist unter dem Dach einer ehemaligen Fabrik – ohne Seitenwände, nur mit den tragenden Stützen. Perfekt für die das Event, bei dem die Sonne brannte und Temperaturen von 34 Grad erreicht wurden. Mehr als 20.000 Gäste folgten dem Ruf der Festivalmacher an den beiden Tagen und feierten die DJs, Bands und Live-Acts, die auf vier Bühnen auftraten. Acts...

Read More

Her Damit 2015 – das Liebhaber-Festival

Das Her Damit Festival, das vom 8. bis zum 10. Mai in Prora auf Rügen stattfand, markierte für viele den Auftakt in die diesjährige Festivalsaison. Wie schon letztes Jahr kann das Event in Sachen Location mit der Feder der Exklusivität schmücken. Direkt am Ostseestrand auf dem Gelände einer modernen Jugendherberge gelegen, verspricht das Her Damit nicht nur Abwechslung vom üblichen Wiese-am-See-Konzept, sondern verbindet auch schweren geschichtlichen Hintergrund. Als gescheitertes Großprojekt der Nazis steht der Koloss von Prora mahnend am Strand, nur ein kleiner Teil des Komplexes ist in Benutzung. Mit dem Her Damit Festival, das letztes Jahr noch unter...

Read More

Caprices Festival 2014 – die schweizerische Art zu Feiern

Die Schweiz – Schokolade, Käse, Berge, keine Minarette, noch mehr Käse und vier Amtssprachen bei acht Millionen Einwohnern. Dass es in unserem südlichen Nachbarland nicht nur für Steuerfahnder etwas zu entdecken gibt, sondern auch für Technotouristen mit etwas höherem Einkommen, ist unter anderem dem Caprices Festival zu verdanken. Aber um den helvetischen Weg des Feierns zu verstehen, ist das Event in Crans-Montana bestens geeignet. Das Caprices Festival lebt die schweizerische Exklusivität. Dixon, Deep Dish, Solomun, Dubfire, Ellen Allien, Luciano, Sven Väth, Damian Lazarus und Chris Liebing traten unter anderem auf. Unbekannte Supportacts? Fehlanzeige. Auch in der Auswahl der Locations schlägt das...

Read More

Time Warp 2015 – das ist die Bilanz – inklusive Polizei-Drogen-Razzia-Report

Time Warp 2015 – das ist die Bilanz. Der Veranstalter Cosmopop hat eine mehr als positive Bilanz der Time Warp 2015 gezogen. Hier ist das offizielle Statement. „“Nach der großen 20 Years-Tour mit Stationen in Buenos Aires, New York City und Utrecht startete die Time Warp am vergangenen Ostersonntag ins neue Jahrzehnt. Austragungsort war einmal mehr die Mannheimer Maimarkthalle. Dass die Time Warp dabei längst in der Riege der internationalen Topseller angekommen ist, war bereits im Vorfeld deutlich spürbar: die Tickets waren bereits Tage im Voraus ausverkauft, insgesamt folgten 17.000 Gäste aus aller Welt dem Ruf der Musik nach...

Read More

Sónar Reykjavík 2015 – Impressionen vom Festival

Zum dritten Mal luden die Sónar-Macher nach Reykjavik ein und verwandelten die isländische Hauptstadt vom 12. bis zum 14. Februar in die Partyhauptstadt Europas. Wie auch in den Jahren zuvor spielte an drei Tagen eine spannende Mischung aus isländischen und internationalen Acts in der Konzerthalle Harpa auf insgesamt vier Floors. Zum Aufgalopp am Donnerstag hatten wir mit dem isländischen Frickel-Elektroniker M-Band, seinen Landsleuten Samaris und dem norwegischen Disco-König Todd Terje die Höhepunkte des ersten Abends ausgemacht. Am Freitag gab es neben einer deutlichen Tempoverschärfung aber auch bemerkenswerte Auftritte von SBTRKT und Ghostigital. Paul Kalkbrenner verzückte das isländische Publikum, mit Nina Kraviz und Thor ging es in...

Read More

Die Antwoord – Impressionen vom Konzert in Köln (19.01.15)

Die Antwoord auf alle Fragen – eins der Wortspiele, die gerne im Zusammenhang mit der südafrikanischen Raverap-Compo gemacht wird. Auf ihrer langersehnten Deutschlandtour konnten sie das nun einlösen und taten es auch eindrucksvoll. Eine schrille bunte Show vor ausverkauftem Hause im Kölner Palladium bildete den Tourauftakt. Ninja und ¥o-Landi Vi$$er legten in orangen Trainingsanzügen los, die ein bisschen an Teletubbies erinnerten, das war aber auch das einzig Niedliche an der Performance. gefühlt jedes zweite Wort war „Fuck“, es prangte zudem auf Ninjas Shirt, Unterhose, Bauch … Demnächst tauschen die beiden übrigens Bühne gegen Leinwand ein, in „Chappie“, dem neuen Film...

Read More

Metronomy – Dreidimensionale Hochglanzmagazin-Show

Metronomy, 14.12.2014, Live Music Hall, Köln Im Leben gehts oft nur ums Timing. In der Musik immer. Erst recht bei einer Band, die sich Metronomy nennt. Timing hat nicht zuletzt mit Erwartungen zu tun. Großartig, wenn sie erfüllt werden. Überwältigend, wenn sie gebrochen und dabei übertroffen werden. Die zweite Variante war beim Konzert von Metronomy in der Kölner Live Music Hall allerdings nicht der Fall. Zu sleek – ja, etwas zu vorhersehbar, um noch zu überraschen. Da konnte auch das virtuos „metronomysierte“ Cover des „Beatles“-Songs „Here comes the sun“ kein Überwältigungs- und Überschlagungsmoment schaffen. Dennoch, so banal es also...

Read More

Sven Väth 50th Birthday – Fotos von der Party

War das noch eine Geburtstagsfeier oder schon ein Geburtstagsfestival? Anhand der tausenden Gäste, dem Line-up, der Lichtshow und dem beeindruckenden Sound fällt eine Unterscheidung schwer. Sicher ist, Sven Väth hat seinen Geburtstag in einer Art und Weise gefeiert, die so auch noch nicht in der elektronischen Musikszene vorkam. Nach einem hervorragenden Set von DJ Koze, leitete ein Rückblick auf Svens Leben sein Set an. Der erste Beat läuft an, der Spot richtet sich auf den Baba, die Halle rastet aus. Die Feiernden waren dabei selbst ein Querschnitt aus Svens langjährigem Wirken. Mittvierziger aus den Zeiten des Omens und des...

Read More

Cocoon zelebriert 15. Saison mit großartigem Closing

Es war die 15. und für viele die bislang schönste Saison von Cocoon auf der unangefochtenen Party-Insel am Mittelmeer. Über den Sommer hinweg verwandelte Sven Väth mit seinen Kumpanen das Amnesia zum absoluten Hotspot Ibizas. Dabei waren in diesem Sommer erneut illustre Gäste wie Ricardo Villalobos, Adam Beyer, Ben Klock, Dixon, DJ Koze, Luciano oder Chris Liebing – um nur ein paar davon zu nennen. Und so war es jedem halbwegs erfahrenen Partygänger klar, dass Papa Sven – insbesondere kurz vor seinem 50. Geburtstag – auch diese Saison mit einem ehrwürdigen Knall zu Ende gehen lassen würde. Nach einer...

Read More

MTV Push Helsinki 2014 – Impressionen vom Festival

MTV hatte die finnische Haupstadt vom 10. bis zum 12. September mit dem „MTV Push Helsinki“-Festival übernommen. Neben dem großen Hauptevent, einem Konzert mit Becky Hill, Redrama, Charli XCX und Oliver Heldens, gab es Workshops in Sachen Street Art unter freiem Himmel, eine Blockparty mit lokalen Bands und DJs sowie eine Modenschau mit finnischen Nachswuchsdesignern. Das Konzert fand in Nachtclub Circus statt, einer etablierten und kultigen Location im Herzen der Stadt. Nachdem Sängerin Becky Hill und Rap-Lokalmatador Redrama das Publikum schon ordentlich in Stimmung gebracht hatten, fiel die energiegeladene Performance von Charli XCX – mit vielen neuen Tracks aus...

Read More

Tauron Festiwal Nowa Muzyka 2014 – ein Rückblick

Das Tauron Festiwal Nowa Muzyka – Tauron Festival für neue Musik – ist seit 2006 ein Garant für ein qualitativ hochwertiges Line-up aus von Jazz- und Elektronik-Musik-Künstlern. Das Ambiente von Kattowitz, Hauptstadt Schlesiens und Industriemetropole der polnischen Steinkohleindustrie, trägt zu der gelungenen Fusion aus Arbeit und Kunst, Moderne und Historie, Yin und Yang bei. Die Veranstalter, die laut eigenen Aussagen zu Beginn nicht mehr im Sinn hatten, als der polnischen Öffentlichkeit zu zeigen, was ihrer Meinung nach zum Wertvollsten in den Bereichen Jazz, Nu Jazz, Elektronik und Dance-Musik gehört, haben es sehr schnell geschafft, das Festival im Herzen Schlesiens, unweit von...

Read More

B.my.Lake 2014 – Impressionen vom Festival

Man nehme einen beschaulichen kleinen Ferienort an Mitteleuropas größtem Binnensee, dem malerischen Balaton in Ungarn, dazu etwa 130 internationale und nationale Acts elektronischer Musik, vornehmlich Deep House und Techno, und – meistens jedenfalls – strahlenden Sonnenschein: Herauskommt das B.my.Lake, vergangenes Jahr bei den European Festival Awards zum „Best New Festival“ gekürt. Keine Frage also, dass dieses Spektakel nun in der vorletzten Augustwoche erneut den See erbeben ließ. An die 10.000 Festival-Besucher zelebrierten vier Nächte und drei Tage lang den Sommer. Zwischenzeitlicher Regen, der mittlerweile traditionsgemäß exakt zum Nationalfeiertag die Bühne betritt, konnte die Nachtschwärmer, Sonnen- und Bassanbeter nicht beeindrucken....

Read More