facebook
Inaktive Profile oder Fake-Accounts – auf Facebook tummelt sich weit mehr rum, als man im täglichen Verlauf seiner Chronik begegnet. Nichts Neues, gibt es doch immer wieder (mehr als) Gerüchte um Prominente, die sie via Kauf ihre Like-Zahlen in ungeahndete Höhen treiben. Diesem Treiben möchte Facebook nun Einhalt gebieten, wie auch schon wenige Wochen zuvor beim Tochterunternehmen Instagram. Es werden die inaktiven und unechten Profile gelöscht, ab dem 12. März soll das Netzwerk dann vorerst bereinigt sein:
„We’ve recently updated the way we measure how many people like your page. Pages may see a decrease in likes after March 12, when we removed likes from inactive Facebook accounts.“


Wir sind natürlich gespannt, wie das dann aussehen wird, ob man das auf bestimmten Seiten merklich spüren wird in der Anzahl der Likes. Ein paar Seiten haben wir jetzt mit einem Screenshot festgehalten, unsere natürlich auch …

Das könnte dich auch interessieren:
Und woher kommen deine Facebook-Fans?
Top 100 der Facebook-DJs – lest und staunt!
Bringmann & Kopetzki’s Wild Life: dein Facebook-Profil
Ello – Facebook-Konkurrenz aus der Designerecke