Photo by Danny Howe on Unsplash


Im Südwesten Englands hat es dem Anschein nach ein neues Superspreader-Event gegeben: Knapp 5.000 Fälle wurden Berichten zufolge mit dem Boardmasters Festival in Newquay in Verbindung gebracht.

Rund 4.700 der positiv getesteten Personen gaben an, das Festival besucht zu haben oder aber mit einem/r Festivalgänger*in Kontakt gehabt zu haben. Das Event fand vom 11. bis 15. August statt. Etwa 50.000 Gäste waren in dieser Zeit vor Ort.

Die Veranstalter verlangten von allen Ticketinhabern ab 11 Jahren, ihren Coronavirus-Status über die NHS-COVID-App mitzuteilen, bevor ihnen der Eintritt gestattet wurde. Festivalgäste, die auf dem Gelände zelteten, mussten während des Events einen zweiten, zusätzlichen Antikörper-Test machen und die Ergebnisse ebenfalls in der App protokollieren. Masken waren empfohlen, aber nicht vorgeschrieben.

In der Woche nach dem Festival stieg der Inzidenzwert in der Region auf 717 (717 Fälle pro 100.000 Einwohner).

Rachel Wigglesworth, Direktorin für öffentliche Gesundheit für Cornwall und der Scilly-Inseln, sagte: „Die COVID-Fälle haben in den letzten Wochen in ganz Cornwall stetig zugenommen – insbesondere in unseren touristischen Hotspots. […] Unser Team für öffentliche Gesundheit hat über viele Wochen eng mit den Organisatoren zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Veranstaltung so COVID-sicher wie möglich war.“ An die Bevölkerung richtete sie folgende Worte: „Unser Rat an Anwohner, Besucher und alle, die am Boardmasters teilgenommen haben, bleibt derselbe: Wenn Sie COVID-Symptome haben, isolieren Sie sich sofort und lassen Sie einen PCR-Test durchführen. Wenn Sie keine Symptome haben, testen Sie bitte weiterhin zweimal pro Woche mit schnellen Lateral-Flow-Tests, die kostenlos in Apotheken erhältlich sind oder zu Ihnen nach Hause geliefert werden können.“

Ein Sprecher von Boardmasters erklärte zudem, das Festival habe Maßnahmen zum Risikomanagement ergriffen, die über die nationalen Richtlinien hinausgingen, darunter die Verwendung des NHS-COVID-Ausweises als Zugangsvoraussetzung. Jedoch könne kein Festival das Risiko einer Infektionskette ausschließen.

Das könnte dich auch interessieren:
Unmute Us! 70.000 Niederländer protestieren gegen Verbot von Festivals
Keine Corona-Restriktionen: Niederlande planen „Freedom Day“
Mehr als 2.000 neue Covid-19-Fälle nach Festivals in Spanien

 

Quelle: DJMag