FAZEMAG 097

Musikthemen: U60311, Tom Novy, Mark Reeve (Mix), Moskovskaya Producer Challenge, Caribou, Marc Houle, Wehbba, Claude VonStroke, The Reason Y, Milk & Sugar, Pretty Pink, Tomcraft, Kasimir Effekt, Wajatta, Mild Minds, youANDme, Daniel Nitsch, 2raumwohnung, Djedjotronic, Niklas Paschburg, Of Norway

Events & Clubs: Deichbrand Festival, SonneMondSterne, Time Warp, HYTE Düsseldorf, MAYDAY, Springfestival, Caprices, EXIT Festival, Kamehameha Festival, DGTL Amsterdam, SXM Festival

Kolumnen: Falko Niestolik, Damian Duda

Technik: Musikmesse, Technik-Tipp des Monats vom SINEE, Kilpatrick Audio Redox, OxSoft Genesis Pro, Sennheiser HD 25 Light, Soma Laboratory Quantum Ocean

Sowie: Reviews, FAZE FORTY, Charts, Mode & Gadgets, DVDs, Bringmann & Kopetzki’s Wild Life

Am Kiosk ist das neue FAZEmag ab Dienstag, den 3. März 2020 erhältlich.

Digital ist die neue Ausgabe bei Readly und United Kiosk ab dem 1. März erhältlich!

readly_logo  United Kiosk

Ihr entscheidet euch doch vielleicht für ein klassischen Print-Abo mit einer tollen Prämie? Das gibt es in zwei Varianten: Jahresabo und Zweijahresabo!

EDITORIAL

In Your FAZE
097/März 2020

Da sind wir wieder, druckfrisch und jetzt in deiner Hand! Wenn du den frischen Duft eines nigelnagelneuen Magazins gerade nicht in der Nase hast, dann liegt das vielleicht daran, dass dir eine nicht mehr allzu frische Brise darum herum weht. Denn: Der Frühling hält Einzug oder hat sich in manchen Teilen des Landes schon ziemlich breit gemacht. Das fällt vor allem dann wieder verstärkt auf, wenn die Vögel den Nachhauseweg lautstark begleiten oder man feststellt, dass die Sonne blendet.

Wer die Sonnenbrille nie weit weg gelegt hat, der gehört womöglich zu denen, die der kühleren Jahreszeit gern entfliehen. Gen Süden. Vielleicht Ibiza mal während der Off-Season erleben und tatsächlich in Berührung kommen mit Einheimischen statt Engländern. Davon soll es ja auch welche geben – die sind ähnlich rar wie „echte“ Berliner. Für viele ist auch Thailand nach wie vor ein sehr beliebtes Winterexil. Gutes Essen gibt es dort auf jeden Fall genauso wie auf der balearischen Insel.

Sobald diese winterscheuen Wesen heimkehren, können sich auch die Daheimgebliebenen sicher sein, dass nicht nur der Frühling naht, sondern auch die Festival- und Open-Air-Saison kurz vor dem Kick-off steht. Wirklich erstaunlich, welche Position sich diese Events in den letzten zehn Jahren erarbeitet haben. Da stecken jede Menge Blut, Tränen und Schweiß dahinter, schlaflose Nächte und Kopfschmerzen – und ich meine jetzt nicht mal die vom Kater nach der teils tagelangen Feierei. Vielleicht sind diese Großevents das beste Beispiel für die Professionalisierung dieser (Spaß-)Kultur.

Professionalisierung? Kommerzialisierung wohl eher, denken sich jetzt bestimmt viele. Zu Recht? Nun, es gibt immer zwei Seiten der Medaille. Fakt ist jedoch, dass es eine Entwicklung gibt, die der Clubkultur nicht unbedingt wohlgesonnen zu sein scheint. Das bemerkten auch einige unserer Interviewgäste, die sich auf den folgenden Seiten breitgemacht haben. Doch trotz dieser ganzen Diskussionen steht eines fest – ihr lest es groß auf dem Cover: U60311, eine Legende kehrt zurück. Was dahinter steckt? Lest selbst!

Viel Spaß!
Julian

 

Wie immer gilt: Wir freuen uns über eure Meinungen, eure Wünsche und Kritik – und natürlich auch über Lob und Liebe. Schickt uns eine E-Mail an feedback@fazemag.de, füttert unseren Briefkasten mit Postkarten oder teilt uns auf den sozialen Kanälen mit, was euch umtreibt.