Kevin Kennedy bringt uns amerikanischen Techno aus Detroit näher, hier jedoch zu Beginn eher untypisch atmosphärisch und teils melodiös mit resonanten Tönen (“Modular Life”). Ansonsten geht die Post im Post-Jack Nu-Jack Zeitalter ab (“I’ll Sit Back, You’ll Jack“), überwirft sich mit metallischen, hyperenergetischen Rhythmen (“Layers Of Fear“) oder besinnt sich sogar auf deep-dubbende, kickende Houserhythmik (“Hassling“). Techno in Reinkultur zelebriert “Headless“, “The Finishers Heart“ (erinnern mit ihren Undulationen an Pink Floyd’sche Ergüsse von “Dark Side Of The Moon“), “Gate Closing“ und das ungestüm breakende “The Boxing Lesson“. Techno: Hart, kompromisslos und ursprünglich wie Anfang der 90er – Willkommen in der Zukunft. 10/10 Cars10.Becker