Track-Check: Marc Acardipane feat. Pilldriver – Pitch-Hiker (Original Mix) [Remastered 2020]

Marc Acardipane gilt als Urvater des Hardcore Technos. Der Track “Pitch-Hiker” (feat. Pilldriver) aus dem Jahre 1995 gehört zu seinen erfolgreichsten Werken und ist ein zeitloser Klassiker. “Pitch-Hiker” besteht aus einer einzigen Kickdrum und doch steckt noch viel mehr dahinter. Uns erklärt Marc Acardipane, wie die Nummer entstanden ist.   Kannst du dich erinnern, als du diesen Track das erste Mal live gespielt hast? Ich glaube, das war bei unserem allerletzten PCP-Auftritt in Leipzig, im Jahre 1995. Damals wie heute, hatte ich 12 Kicks aus meinem Original-Track gesamplet und auf 12 der 16 Pads meiner Akai MPC-3000 gelegt. Die...

Read More

15 Jahre Kittball – Juliet Sikora und Tube & Berger im Interview

Ich bitte um einen Tusch. 15 Jahre Kittball, was für eine Leistung. Die Solingen-Dortmund-Connection hat es mit einer großen Anzahl an erfolgreichen Releases eindrucksvoll geschafft, zu einem der renommiertesten Label aus Deutschland zu werden. Zahllose Beatport-Top-Platzierungen sprechen hier ebenso eine deutliche Sprache wie Bookings und Label-Showcases rund um den Globus. Auch wenn sich das Dreamteam um Tube & Berger und Juliet Sikora ein anderes Jubiläumsjahr mit vielen Bühnen auf großen Festivals gewünscht hätte, gefeiert wird dennoch. Zum Beispiel mit dem 200sten Release und herausragenden Kollaborationen. Nachdem wir in den vergangenen Monaten diverse Kittball-Releases in unserer Tonträger-Rubrik abgefeiert haben, war...

Read More

Nico Stojan – Flashback in die 90er  

Die Neunziger waren einfach aufregend. Das hat zum einen damit zu tun, dass ich mich in meinen Teenager-Jahren befand und zum anderen mit dem Mauerfall, der das Jahrzehnt wahnsinnig geprägt hat. Gerade in Berlin war das eine unglaublich spannende Zeit. Dein Lieblingstrack: Pete Rock & C.L. Smooth – They Reminisce Over You (T.R.O.Y.)   Der schlimmste Song: Take That – Never Forget   Dein Lieblings-Tool: Meine erste Drum-Machine war eine E-MU SP-1200. Die kam, glaube ich, schon in den späten Achtzigern raus, allerdings habe ich meine erst 1995 bekommen. Darauf habe ich meine ersten Beats produziert. Dein Lieblingskleidungsstück: Levis...

Read More

Tom Wax – Pure Passion

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir mit Tom Wax ein Interview geführt haben. Für die Dezember-Ausgabe 2019 unterhielten wir uns über seine anstehende „TeamWorx“-Compilation. Dennoch fühlt sich das Gespräch dieser Tage an, als wäre das letzte schon vor einer halben Ewigkeit geführt worden, war doch damals nicht annähernd mit einer Pandemie und derartig großen Auswirkungen zu rechnen. Eine Sache, die sich jedoch bereits 2019 abgezeichnet hatte, war das zweite Solo-Album von Tom Wax, das zu dieser Zeit schon weit fortgeschritten war. Nun erscheint am 18. September das Werk, das den Titel „Driven By Passion“ trägt...

Read More

DJ Sammy – Back in the game

DJ Sammy, der mit bürgerlichem Namen Samuel Bouriah heißt, feierte mit über 20 Millionen verkauften Tonträgern und unzähligen Auszeichnungen bereits große Erfolge. Der 50-Jährige hatte seinen weltweiten Durchbruch 2001 mit einer Coverversion von Bryan Adams’ „Heaven“. Der Track durchbrach die Marke von zwei Millionen verkauften Platten in Europa und Australien und landete in den USA auf Platz 2 der „US Billboards HOT 100“, bevor er 2002 in Großbritannien auf Platz 1 schoss. In den letzten Jahren war es jedoch eher still um den Mallorquiner – den Grund dafür gab er erst jetzt bekannt: Sein Vater war schwer krank und...

Read More

Mark Dekoda – Welt- und Charts-Eroberer (inkl. Verlosung)

Am 31. August (Digital-Release: 07. September) erschien Mark Dekodas Debütalbum „Between Reality And Darkness” via Scythe Recordings. Bereits jetzt befindet sich das Album auf Platz 1 der Amazon-Bestseller-Liste – vor illustren Namen wie Fritz Kalkbrenner, Moby oder Scooter. Wie der bodenständige und kernsympathische Münchener mit dem Hype umgeht, erfahrt ihr im großen Interview.   Grüß dich, Mark. Wir fangen mal mit etwas ganz Banalem an: Wie geht es dir und wie überstehst du die Corona-Zeit? Danke der Nachfrage, mir geht es momentan sehr gut! Auch wenn schwierige Zeiten vorherrschen, finde ich nach wie vor die Kraft, meiner Leidenschaft nachzugehen:...

Read More

Magdalena – Family-Time

Sie war gerade einmal 15 Jahre alt, als ihr älterer und heute weltbekannter Bruder sie in einen Hamburger Club schleuste und ihr so die Welt der elektronischen Musik offenbarte. Bis heute hat Magdalena die Szene nicht nur aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet, sondern auch nachhaltig geprägt. Sie führte den legendären Club EGO in der Hansestadt und verantwortete dort neben dem allgemeinen Clubmanagement auch die Bookings. Später wurde sie dort selbst zum Resident-DJ. Auch das über die Landesgrenzen hinaus bekannte EGO Open Air stammt aus ihrer Feder. Mittlerweile gehört Magdalena zu den festen Größen der DJ-Szene und kann mit SHADOWS...

Read More

Max Richter – Stimme(n) der Veränderung

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“ – so lautet der erste Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Eben jenes historischen Beschlusses, der ursprünglich als Reaktion auf die Verbrechen des Zweiten Weltkriegs von der Generalvollversammlung der Vereinten Nationen im Dezember 1948 verkündet wurde. Ein Leitgedanke, der in diesen Tagen scheinbar in großen Teilen der Welt seine Bedeutung verloren hat. Mit seinem neuen Soloalbum „Voices“ veröffentlicht der britische Komponist und Musiker Max Richter nun ein wichtiges Statement für mehr Menschlichkeit, Freiheit, Diversität und Toleranz.   „Ich sehe mich weder als britischen noch als deutschen, sondern ganz...

Read More

SINEE – Tipp des Monats: High Tech Minimal produzieren

Liebe FAZEmag-Leserin, lieber FAZEmag-Leser, wovon träumt so ziemlich jeder Musikproduzent? Erfolg natürlich, aber vor allem, einen wiedererkennbaren Signature-Sound zu erschaffen, der im besten Fall von der breiten Masse geliebt wird. Stellen wir uns ein prallgefülltes Festival vor: Gute Laune, Sonnenschein und ein maskierter DJ auf der Bühne. Ein wunderschönes episches Klavier ertönt, gefolgt von glitchenden Synthies. Langsam spürt man, wie die Energie ansteigt und nachdem eine Frauenstimme flüstert: „Fade into Darkness“, schiebt sich der brachial-rollende Bass durch die Mengen. Es ist der perfekte Festival-Moment. High Tech Minimal Hier werden verschiedene Welten authentisch zusammengeführt. Vom Einsteiger bis zum Minimal-Veteran kommt...

Read More

Happy Birthday, Fckng Serious! Boris Brejcha und Co. feiern Geburtstag

Fünf Jahre ein Team und eine Gemeinschaft. Head des Labels ist Ausnahmekünstler Boris Brejcha. Der Mann mit der Maske ist seit Jahren ein unabdingbarer Teil der Szene und auf den ganz großen Bühnen zu Hause. Auftritte bei Tomorrowland, Awakenings etc. gehören zu seinem täglich Brot. Nach Releases bei Harthouse und Autist Records war dem gebürtigen Pfälzer schnell klar: Er möchte sein eigenes Label gründen. Er möchte nicht an Vorgaben gebunden sein und keine Kompromisse eingehen bei der Musik, die veröffentlicht wird. Nicht zuletzt wollte er gleichgesinnten Freunden eine Plattform bieten. Also gründete er 2015 Fckng Serious. Das Vorzeigelabel hat...

Read More

Der große Club-Round-Table: Wie lange kann die Szene noch durchhalten?

Der Club-Round-Table Wie lange hält die Szene durch? Involvierte zwischen Empörung und Verständnis Wir schreiben Juli 2020 – und die Szene, ja fast die ganze Welt, liegt immer noch brach. Nachdem im April noch leicht auf einen abgespeckten Festival-Sommer gehofft wurde, denken wir nun nur noch an Schadensbegrenzung und Existenzsicherung. In der Zwischenzeit sind Clubbetreiber und Festivalveranstalter erfinderisch geworden und haben sich Alternativkonzepte einfallen lassen und Fundraising-Aktionen gestartet, während sie Soforthilfen beantragten. Wie viel das gebracht hat und wie die harte Realität der Protagonisten unserer Branche aussieht, haben sie uns selbst erzählt. Wir haben erneut einen imaginären runden Tisch...

Read More

Ahmet Sisman (The Third Room) im Interview

Seit vielen Jahren ist Ahmet Sisman als DJ, Produzent und Veranstalter in Essen aktiv. Er war Resident und Booker im legendären Goethebunker, ebenso wie im Studio, das im Frühjahr 2019 seine Pforten schloss. 2017 startete er zusammen mit Almedin Alibegovic (VNNN) „The Third Room“, anfangs noch als Clubreihe, später mit Events in außergewöhnlichen Off-Locations im Ruhrgebiet und als Label. Vom 7. bis zum 9. August sollte eigentlich „The Third Room Open Air Garden“ mit DJs wie Roman Flügel, Gerd Janson und Blawan stattfinden, die Veranstaltung wurde nur wenige Tage vorher abgesagt.   Erzähle uns doch kurz, wie “The Third...

Read More