Der niederländische Trance-DJ Ferry Corsten schaut auf eine bewegte Karriere zurück. 20 Jahre hat er mittlerweile auf seinem Buckel, aber von Müdigkeit keine Spur. Im Gegenteil, in den letzten Jahren war er äußerst aktiv, ist mittlerweile für eine Radio-show verantwortlich und veröffentlicht munter Musik unter seinem Namen oder unter einem seiner ca. 30 Künstlernamen. Ja, ihr habt richtig gelesen: 30. Kostprobe gefällig? 4×4, A Jolly Good Fellow, Albion, Bypass, Cyber F, Dance Therapy, Delaquente, Digital Control, DJ Sno-White, DotNL, East West, Eon, Exiter, Farinha, Ferr, Firmly Undaground, Free Inside, Funk Einsatz, Kinky Toys, Lunalife, Moonman, Nutter, The, Party Cruiser, Pulp Victim etc. etc.
und nun folgt sein viertes Studioalbum namens „WKND“, das am 16. März veröffentlicht wird. 14 neue Songs – fresh, energetisch und melodiös.

Tracklist:
01. A Day Without Rain (featuring Ellie Lawson)
02. Feel It
03. Ain’t No Stoppin (featuring Ben Hague)
04. Don’t Be Afraid
05. Not Coming Down (featuring Betsie Larkin)
06. Brute (vs. Armin vam van Buuren
07. Live Forever (featuring Aruna)
08. Let You Go (featuring Sarah Bettens)
09. Check It Out
10. Love Will (featuring Duane Harden)
11. In Your Eyes (featuring JES)
12. Walk On Air (featuring Pierre In The Air (vs. Amba Sheperd)
13. Take Me
14. WKND

www.ferrycorsten.com