Laut einer Meldung des amerikanischen Magazins Billboard ist Florian Schneider (Ex-Kraftwerk) gestorben. Zunächst verbreitete sich das Gerücht über diverse Facebook-Beiträge, nun ist es traurige Gewissheit. Laut welt.de bestätigt die Plattenfirma Sony unter Berufung auf Ralf Hütter die Meldung.

Schneider verstarb an Krebs er wurde am 7. April 1947 geboren und wurde 73 Jahre alt.

Zusammen mit Ralf Hütter gründete er 1968 die Band Organisation, aus der 1970 Kraftwerk hervorging. Er hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg und Kultstatus der Band, im Jahre 2009 stieg er aus.

 

 

Detroit-Legende Mike Huckaby verstorben
Britische DJ-Ikone Andrew Weatherall gestorben
Gabi Delgado (DAF) verstorben

Foto: Daniele Dalledonne