Zum dritten Mal werden die Berlin Music Days in Deutschlands Hauptstadt veranstaltet. Vom vom 2. bis 5. November jagt dann ein Highlight das andere. Das Programm, das sowohl Tages-, als auch Nachtveranstaltungen zu bieten hat, ist 2011 noch breiter aufgestellt als in den Jahren zuvor. Den krönenden Abschluss macht das FLY Festival am 05.11. im Flughafen Berlin Tempelhof, das 2010 mit 10.000 Besuchern seine Premiere feierte. Die Party ist ein Muss für alle elektronischen Musikliebhaber, die sich auf ein wahrlich hochwertiges LineUp freuen können. Die Veranstalter vertreten die Einstellung, Musik sei eine Herzensangelegenheit, und genau deshalb achten sie bei der Planung auf jedes noch so kleine Detail, um die Reise von Techno, über Minimal bis zu Electro einzigartig zu machen. Berlin als Meltin Pot für elektronische Musik bietet die perfekte Voraussetzung, um diese Party zu zelebrieren. In keiner anderen Stadt war und ist das Wachstum so stark zu spüren wie dort. Auch die Location ist einzigartig: Auf zwei Main-Floors, zwei Club-Floors und einer Chillout-Area werden atemberaubende Visuals die Hallen des alten Flughafens verwandeln und die Besucher beeindrucken. Das diesjährige LineUp, das mit Künstlern wie Plastikman, Sven Väth, Ricardo Villalobos, Loco Dice, Ellen Allien, Magda, Lexy & K-Paul und weiteren bekannten Artists der Szene viele Erwartungen übertrifft, lässt darauf hoffen, dass diese Nacht unvergesslich und zu einem perfekten Abschluss der BerMuDas wird.


FLY BerMuDa Festival // 05.11.2011 // Berlin Tempelhof // 20:00 Uhr

LineUp: Richie Hawtin pres. Plastikman 1.5 live!, Sven Väth, Ricardo Villalobos, Loco Dice, Ellen Allien, James Holden, Magda, Lexy & K-Paul live!, Fritz Kalkbrenner live!, dOP live!, M.A.N.D.Y., Tiefschwarz, Moonbootica, Oliver Koletzki & Fran, Pan-Pot, Marco Resmann, Sebo K, Âme, Tale Of Us, J. Phlip, Sigha, George Fitzgerald

www.flybermuda-festival.de