dollar-726883_1280
Jedes Jahr im August schenkt uns das amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes eine Liste mit den bestbezahlten DJs der Welt. Beträge, von denen 99,99 Prozent aller DJs träumen können. Aber auch wenn diese Summen hier absurd hoch sind, der internationale DJ-Zirkus zahlt mittlerweile schon sehr gute Gagen, die Privatjets sind rund um die Uhr unterwegs. Mit Marshmello und The Chainsmokers gibt es zwei Neueinsteiger in die Top 10, Kaskade sowie Dimitri Vegas & Like Mike sind dafür raus.


Die ersten zehn dieser Liste verdienen zusammen 298 Mio. Dollar – damit kann man locker einen Neymar kaufen –, das sind knapp 30 Mio. mehr als im letzten Jahr. Allerdings hat der Primus über 15 Mio. weniger verdient als im Vorjahr – hoffen wir nicht, dass er im kommenden Jahr schon am Hungertuch nagt.

10. Zedd 19 Mio. USD
9. Martin Garrix 19,5 Mio. USD
8. Marshmello 21 Mio. USD
7. David Guetta 25 Mio. USD
6. Diplo 28,5 Mio. USD
5. Steve Aoki 29,5 Mio. USD
4. Skrillex 30 Mio. USD
3. The Chainsmokers 38 Mio. USD
2. Tiësto 39 Mio. USD
1. Calvin Harris 48,5 Mio USD

Das könnte dich auch interessieren:
Forbes Magazin: Die bestbezahlten DJs 2016
DJ MAG Top 100 DJ 2016
Bottom 100 DJs 2016 – das etwas andere Ranking
FAZEmag Jahrespoll 2016: DJ

 

 

Quelle: forbes.com
Foto: pixabay