Der britische Künstler Fort Romeau beendet seine sechsjährige Albumpause und kündigt mit „Beings Of Light“ seinen dritten Longplayer an, der im Februar 2022 auf Ghostly International erscheinen wird. Es nach „Insides“ (2015) das zweite Album, was Michael Greene, so sein bürgerlicher Name, auf Ghostly veröffentlicht, sein Debütalbum „Kingdoms“ erschien 2012 auf 100% Silk.

Im Laufe der Jahre hat Fort Romeau viele auf den Dancefloor ausgerichtete Produktionen herausgebracht, darunter auch 2018 die Sommerhymne „Pablo“. Dennoch hält er auch am Albumformat fest, was für ihn eine Art ultimative Absichtserklärung ist: „Ein Raum, um sich auszubreiten, um in ganzen Absätzen zu sprechen, anstatt in verkümmerten Sätzen.“
Und angesichts der brachliegenden Dacenfloors im letzten Jahr, konnte er sich diesem Projekt wieder widmen. Das Ergebnis ist eine ausdrucksstarke Sammlung von Ambient-Sounds für verregnete Tage, Disco im Mondschein und traumähnlichem Techno auf der Suche nach der Kraft, die in unserem Unterbewusstsein steckt.

„Beings Of Light“ erscheint am 11. Februar 2022 via Ghostly/Cargo Records

Tracklist:
1. Untitled IV
2. The Truth
3. Power of Grace
4. Spotlights
5. (In The) Rain
6. Ramona
7. Porta Coeli
8. Beings of Light

Die Vorab-EP „Spotlights“ könnt ihr euch schon hier anhören:

 

Das könnte dich auch interessieren:
Fort Romeau kündigt „Insides“ an
Dominik Eulberg kündigt neues Album an – erste Single veröffentlicht