fred bigot
Ein Roadtrip, den Fred Bigot im Jahr 2011 quer durch die USA unternommen hatte, erwies sich für den Künstler als ein reichhaltiger Quell an Inspiration. Nach wöchentlichen Klangreportagen (die online erschienen sind), einer Installation im Gaite Lyrique und einer Performance zusammen mit Werner Hirsch kommt nun eine 10“ auf Les Disques on Rotin Reúnis. Auch damit erforscht Bigot die Möglichkeiten von Field Recordings. So sind interessante Klänge und Rhythmen entstanden, die den „Sample Trip“ auch für den Lauscher daheim zu einer tollen Erfahrung machen. 9/10 BS