Fünf Dinge, die Musiker während des harten Lockdown tun können


Die Pandemie COVID-19 hat in der Musikwelt verheerende Verwüstungen angerichtet. Obwohl der Online-Konsum zugenommen hat, leiden die Musikhersteller immer noch. Viele erhalten nur winzige Auszahlungen von Streaming-Seiten. Und da öffentliche Versammlungen eingeschränkt werden, sind Konzerte, Tourneen und Festivals derzeit ausgeschlossen, was die Berufsaussichten von Musikern und die Zukunft von geschlossenen Veranstaltungsorten gefährdet.

Doch gleichzeitig haben sich Menschen auf der ganzen Welt der Musik zugewandt, um ihnen durch die Krise zu helfen. Vom Mitsingen auf dem Balkon bis hin zu globalen Megastar-Übertragungen – Musik ist in unsere Reaktionen auf ein schwieriges Leben eingebettet. Da die Urheber und Liebhaber von Musik auf digitale Vermittlung angewiesen sind, hat sich ein breites Spektrum von Ansätzen für das Musizieren, den Austausch und das Erleben von Musik entwickelt. Für weitere Informationen können Sie bitcoin-up besuchen

Es ist eine schwere Zeit für uns. Viele Unternehmen schließen; viele Menschen sind krank. Alle machen sich Sorgen um die Arbeit, die Miete, ihre nahen Verwandten…

Womit kann man sich also ablenken und vielleicht sogar Geld verdienen?

 

Tipp 1:

 

Wer hat eigentlich behauptet, alles solle einfrieren? Und das im Jahr 2020? Es gibt so viel, was Sie tun können; machen Sie ein Live-Video von Ihrem Auftritt aus Ihrem Wohnzimmer, laden Sie Ihre Zuschauer ein und machen Sie ein Riesen Fest daraus. Sie wollen nicht live auftreten? Kein Problem … nehmen Sie ein Cover-Video auf, ein bisschen Freestyle, vloggen Sie … Zeigen Sie Ihren Fans dass es Sie noch gibt!

 

Tipp 2:

 

Eine Menge unserer Arbeit stammt ohnehin von Zuhause, Performance ist nicht alles in unserer Karriere. Dies ist eine großartige Zeit, um Fotos und Videos zu bearbeiten, neues Material zu schreiben, Ihr Netzwerk und Ihre sozialen Kontakte zu aktualisieren. Und wissen Sie was? Ausruhen! Manchmal fühlen wir uns so schuldig, wenn wir uns ausruhen, aber jetzt … wenn die ganze Welt irgendwie stehen geblieben ist – vielleicht könnten Sie das ausnutzen und sich ausruhen, ohne sich deswegen schlecht zu fühlen, denn Ausruhen ist wichtig, und manchmal vergessen wir es.

 

Tipp 3:

 

Schon einmal darüber nachgedacht, von Zuhause aus Geld zu verdienen? Nein jetzt im ernst. Vielleicht haben Sie es auch schon mitbekommen, dass unsere heutige Welt sich immer mehr Richtung „virtuelle Welt“ verändert. In Bitcoin zu investieren kann kompliziert erscheinen, aber es ist viel einfacher, wenn man es genauer betrachtet. Man muss nicht unbedingt Computerprogrammierung verstehen, um zu erkennen, dass Banken, Unternehmen, die Mutigen und die Draufgänger von Kryptowährungen profitieren. Warum nicht auch Sie?

 

Tipp 4:

 

Während dieses Lockdown haben Sie sicher schon mehrere Male durchs Internet gescrollt und fanden sich Stunden später immer noch beim Scrollen wieder. Stimmt’s? Da wir ja eben bei Tipp 3 über Bitcoin gesprochen haben – es ist auch möglich sich bei gewissen Plattformen anzumelden, die quasi die Arbeit von Ihnen nimmt. Sie müssen sich nicht besonders gut mit Bitcoin auskennen, denn die Platform oder auch App regelt alles für Sie. Forschen Sie ruhig nach und lassen Sie sich auf eine neue Art des Verdienes ein.

 

Tipp 5:

 

Weil wir zu Hause festsitzen, ob Künstler oder nicht, treiben viele von uns mehr denn je die Zeit an unseren Telefonen und Computern tot. Jetzt ist ein großartiger Zeitpunkt, um Ihren Fans etwas Liebe für gesellige Anlässe zu zeigen. Gerade in stressigen Zeiten wie diesen könnten wir alle eine kleine Aufmunterung gebrauchen. Finden Sie nicht auch?

 

 

Musiker auf der ganzen Welt haben sich der Herausforderung von COVID-19 gestellt und emotionale, finanzielle und kulturelle Ressourcen für isolierte Menschen bereitgestellt. Doch haben wir sie vergessen? Nun in der aller schwierigsten Zeit dieses Jahrhunderts müssen Musiker kreativ werden – damit ihnen nicht langweilig wird und damit sie auch (wie alle anderen) weiterhin Geld verdienen können.