Future Romance – Solee startet neues Label

Der deutsche Produzent, DJ und Labelbetreiber Solee startet mit Future Romance ein weiteres Vinyl- und Digital-Imprint. Mit seinem Label Parquet Recordings, auf dem unter anderem namenhafte Künstler wie Township Rebellion, Sébastien Léger und Oliver Schories releast haben, konnte er vor 15 Jahren als A&R Fuß in der Szene fassen und seitdem unzählige talentierte Artists auf seinem eigenen Outlet präsentieren, auf dem er selbst auch viel Musik veröffentlicht hat. 

Solees neues Imprint fokussiert sich auf qualitativ hochwertige und ausdrucksstarke Deep-Sounds. Mit der Single „Reboot“, die von Solee selbst kommt, ist bereits das erste Release von Future Romance angekündigt. „Reboot“ bestätigt einmal mehr, dass Solee eine einzigartige Fähigkeit besitzt, seine Stücke mit weitläufigen Melodien und großen Basslines aufzubauen. Auf der Single findet sich des Weiteren ein Remix von der global bekannten Techno-Ikone Recondite, der für seine Veröffentlichungen auf Innervisions und Afterlife bekannt ist. Als wäre das nicht schon genug, bereichert der italienische Meister des organischen Deep- und Emotional-House-Sounds Lehar, der Teil der Diynamic Familie und selber Teilinhaber des Labels Multinotes ist, das Release mit einem weiteren Remix. „Reboot“ wird bereits von DJs wie Timo Maas, Innellea, Markus Kavka oder Pig & Dan gefeiert.

Ab dem 14.05.21 ist „Reboot“ auf Vinyl verfügbar und als Download bei Beatport erhältlich. Auf Spotify wird die Single ebenfalls zu finden sein. Für alle anderen Shops gilt der 28.05.21 als Release-Date.

Tracklist:
1 (A1) Solee – Reboot (Original Mix)
2 (B1) Solee – Reboot (Recondite ́s Isolation Remix)
3 (B2) Solee – Reboot (Lehar Remix)

 

Das könnte dich auch interessieren:
Solee – Erinnerungswürdig
Solee (Parquet) – All-Time-DJ-Charts 2020
Track-Check: Solee – Pink Panther (Parquet)