stillm037_artwork


Schon im Interview anlässlich des Chicago Spezials im letzten Heft, hatte Jerome Derradji
erzählt, dass das neue Releasejahr von Still Music mit einer Platte von Laurent Garnier
beginnen wird. Und hier ist sie nun. „AF 0490“, benannt nach dem Air France Flug von
Paris nach Chicago. Dass die Chi-Town schon lange ein großer Einfluss für den
französischen Altmeister ist, wissen wir natürlich schon von früheren Platten von ihm und
auch in seinen DJ-Sets tauchen immer mal wieder Oldschool Klassiker und Chicago-House
inspirierte Tracks auf. Das erste Stück auf seiner neuen EP hat jackende Beats inne.
Ebenso anfeuernden Crowdnoise, „Bang The Shit“ Vocals und eine siegessichere
Hook. Das sind äußerst funktionierende Zutaten für einen Track, der sich immer weiter
ausdehnt und eine nahezu verspielte Stimmung bekommt, zu der dann wirklich alle Hände
hoch gehen dürften. „Boom“ setzt hiernach die Macht auf den ersten Schlag der 808 und
kreiert drumherum einen coolen Spannungsaufbau. „Beat“ ist noch so ein unverschämter
Burner, der eine tiefer gesetzte Grundstimmung und wuchtige Drums zu nutzen weiß,
während der sympathische Vocalsample-Einsatz auch hier fruchtet. 9/10 BS