George FitzGerald kündigt neues Album „Stellar Drifting“ an

George FitzGerald veröffentlicht mit „Stellar Drifting“ sein neues Album und damit auch sein bisher größtes und konzeptionellstes Statement.

„Stellar Drifting“ ist grenzensprengend, FitzGeralds Interpretation des Klangs völliger Freiheit, um sich mit seiner inneren Welt zu verbinden. Für das Gefühl des grenzenlosen Seins hat der Musiker seine Inspiration im Weltraum gesucht – mit Bausteinen aus Weltraumbildern und Audioaufnahmen von Raumsonden. Trotz dieses sehr konzeptionellen Ansatzes finden aber auch FitzGeralds Songwriter-Qualitäten ihren Platz auf dem Album.

Als Gäste mit dabei sind SOAK, Panda Bear von Animal Collective und London Grammar. „Stellar Drifting“ erscheint am 2, September 2022 auf Domino Records.

Mit „Cold“ ist nach „Ultraviolet“ eine weitere Vorabsingle erschienen:

 

 
Tracklist:
1. Further and Further
2. Passed Tense (ft. Panda Bear)
3. Rainbows and Dreams (ft. SOAK)
4. Cold
5. Setting Sun
6. Cosmonaut Alley
7. Retina Flash
8. Betelguese
9. The Last Transmission (ft. London Grammar)
10. Ultraviolet

Das könnte dich auch interessieren:
M.I.A. ist zurück mit „The One“ und kündigt neues Album an
Madonna: Remix-Album mit Avicii, Honey Dijon & Benny Benassi

Foto: Steve Gullick