“Gier auf hohe Gagen” – Oliver Deutschmann schießt gegen Sven Väth und Jeff Mills

Die Techno-Branche scheint sich immer weiter zu spalten. Nachdem vor wenigen Tagen der Frankfurter Mark Reeve die Oberflächlichkeit der Szene kritisiert hatte und insbesondere das Phänomen “Business Techno” an den Pranger stellte, ist es nun Berghain-Resident der Oliver Deutschmann, der verbale Hiebe verteilt.

In einem Facebook-Post schießt Deutschmann explizit gegen Jeff Mills und Sven Väth. Hintergrund ist, dass beide auf dem Soundstorm-Festival in Saudi-Arabien auflegen werden – für Deutschmann eine moralisch nicht vertretbare Angelegenheit.

Deutschmann schreibt: “Wenn dein moralischer Kompass von der Gier auf hohe Gagen kaputt ist, ja, dann spielst du auch auf solchen Whitewashing Festivals in Saudi Arabien. Bei den meisten Business Techno Deppen dort wundert mich das nicht. Aber Sven und Jeff??? Was ist nur los mit euch? Das nächste mal dann auf ner Taliban Privatparty wenn die Kohle stimmt? Oder vielleicht ne Vatikanstadt Afterhour?”

Das könnte dich auch interessieren:
Techno-Produzent Mark Reeve kritisiert Oberflächlichkeit der Techno-Szene
Bürgermeister als DJ: Potsdamer SPD-Politiker erntet Kritik für DJ-Battle
Techno-Krieg Phase 2: Dave Clarke mischt sich ein