Giorgia Angiuli


Das Albumformat lässt jedem Künstler eine Menge Freiheit und Giorgia Angiuli hat diese genutzt um ein sehr facettenreiches Werk zu produzieren. An jeder Ecke glitzern kleine, bezaubernde Sounds, progressive Arrangements ziehen einen in die Tracks und feines Songwriting heben den melodischen House-Sound auf ganz andere Ebenen. Fast alle Elemente erscheinen sehr organisch und die Grooves wirken stets lebendig. Mit dem Fokus auf ausufernde Melodien und Harmonien aus aller Welt, zieht die junge Künstlerin ein Fazit aus dem vergangen Sommer in seinem ganzen Spektrum. House, Techno, Garage, Ambient – alles was das audiophile Herz begehrt. 10/10 Basti Gies