Quelle: GOGBOT – Facebook


 

Wir lieben außergewöhnliche Festivals. In Enschede findet auch dieses Jahr wieder das Gogbot statt. Ein Techno-Event, dass verrückter und kultureller nicht sein könnte. Lest selbst.

Das Gogbot findet vom 5. bis zum 8. September in Enschede am Oude Markt und in weiteren nahgelegenen Locations statt. Das Festival beschäftigt sich nicht nur mit elektronischer Musik, sondern auch mit Kunst und kreativer Technologie. Somit ist das Event gleichzeitig eine Ausstellung, die musikalische Effekte nutzt, um die Wirkung der Technik-Kunstwerke zu unterstreichen. Das diesjährige Motto lautet „Bio The New Digital“.

Das Gogbot Festival teilt sich dabei in verschiedene Bereiche. Dazu zählen die eigentliche Ausstellung, einige Workshops und natürlich auch Rave-Möglichkeiten. Zur Expo gehören dabei sehr außergewöhnliche Kunstwerke und Installationen aus aller Welt, die man so nirgendwo sehen kann. Und auch die Uni Twente stellt neue Entwicklungen vor. Wem das zu viel Technologie und Kultur ist, kann sich dem Rave-Part des Events widmen. Es gibt zwei Open Air Floors und natürlich auch Afterpartys. Mit dabei sind lokale und internationale Künstler wie Parrish Smith, DJ Overdose, Miss Nixin, The Edge, Soft Matter, LVTL und viele mehr. Wir finden die Kombination aus skurriler Kunst und elektronischer Musik äußerst interessant und können diese Veranstaltung jedem ans Herz legen. Tickets für die Afterpartys und weitere Infos gibt es online. Der Eintritt zur Ausstellung ist kostenlos.

Am 7. September findet außerdem die jährliche Konferenz unter dem Motto „Is The Future A Dream Or A Nightmare?“, kurz gesagt, es geht um Biotechnologie. Ein sehr spannendes Thema. Auch hier gibt es Tickets online zu kaufen.

 

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Techno-Festival darf jetzt auch Marihuana verkaufen
Clean Up Britain fordert Abgabe auf Festival-Zelte
Flugzeugabsturz beim Burning Man Festival 2019