Bildschirmfoto 2015-10-01 um 13.43.02


In diesem Monat wird Denis Jasarevic erst 31, doch musikalisch hat er schon so einiges auf den Weg gebracht, dessen Früchte er längst erntet. Nicht nur, dass er Musik produziert, wie sie ihm gefällt und dabei auf Konventionen und Genregrenzen pfeift. Das kommt bei den Musikliebhabern auch noch so gut an, das sich seine Tracks bei Beatport wie geschnitten Brot verkaufen. Sein Sound ist ein Elemente-Mix aus HipHop, Dubstep, Blues, Jazz, Soul und Electronica, und so kommen auch seine Fans aus ganz unterschiedlichen musikalischen Richtungen. Sie kommen, wenn er ruft, und steht eine Tour an, finden deren Konzerte in der Regel vor ausverkauftem Haus statt. Auch die ganz großen Festivals wie das Electric Zoo in New York, das Coachella in Kalifornien, das Lollapalooza in Chicago, die Secret Garden Party im britischen Hundington und das Sónar in Barcelona zählten schon zu seinen Live-Stationen. Gramatiks Vielseitigkeit macht den gebürtigen Slowenen mit Sitz in Brooklyn zum Big Player auf allen Events, ganz gleich welcher Ausrichtung. Seine Musik ist basslastig und funky und sein Umgang mit Samples extrem spannend. An allen Ecken und Enden blitzt der Blues durch, und seine Snares sind überhaus knallig.
Nun kommt Denis aka Gramatik mit der ganz frischen EP „Epigram“ im Gepäck auch endlich wieder auf Tour nach Deutschland. Mit dabei auch sein 2014 auf dem eigenen Label Lowtemp erschienenes Album „The Age Of Reason“, das er kostenlos im Netz zur Verfügung stellte. Darüber sagte er seinerzeit: „Ich denke ‚The Age Of Reason‘ ist mein meist abwechslungsreichstes Album und auch das Erwachsenste und Reifste, das ich bisher gemacht habe. Normalerweise habe ich den Beat und das Thema schon fertig, und dann lade ich meine Freunde und talentierte Musiker ein, sich mit mir hinzusetzen. Sie bringen ihre Instrumente und Ideen, wir nehmen sie auf, und dann fange ich an, daran herumzubasteln. Ich benutze die aufgenommenen Sounds als Samples und erschaffe daraus Tracks.“ Wie das Ganze dann am Ende live klingt, kann man also jetzt wieder erfahren, wenn Gramatik gleich vier Mal Station bei uns macht. Für den passenden Support sorgen übrigens bei allen 4 Shows Geek & VRV!

Ihr wollt Gramatik live sehen?
21.10. München, Technikum
22.10. Berlin, Gretchen
23.10. Hamburg, Mojo Club
24.10. Köln, Gloria
Support bei allen 4 Shows von Geek & VRV!