Am 3. Oktober wird, wie in jedem Jahr, der Tag der deutschen Einheit zelebriert. Viele werden wohl schon am Vortag ordentlich ballern. Aber am Bahnhof Rennsteig geht es am Feiertag richtig ab.

Wer also noch nichts vor hat, sollte das nicht verpassen. Man kann mit dem Dampfzug zum Bahnhof Rennsteig im Thüringer Wald fahren und dort richtig Dampf ablassen, oder auf dem Weg einen dampfen. Vor Ort wartet dann ausgelassenste Partystimmung beim musikalischen Frühschoppen auf euch. Für die richtige Stimmung wurden auch zwei Moderatoren/DJs gebucht. Wer braucht schon Carl Cox oder Sven Väth, wenn er Rainer und Thomas Albrecht sehen kann???

Ebenfalls wird es einen Handwerkermarkt geben, wo es die ein oder andere Rarität zu erwerben gibt. Sogar eine Kletterwand ist vorhanden und Kinder könne Pilze schnitzen. Apropos Pilze, die Pilzberater Volker und Ruth Meiß aus Suhl sind vor Ort und geben ihr Wissen über heimische Pilze weiter. Man kann auch seine eigenen Funde begutachten lassen. Ob sie sich wohl auch mit Psilos auskennen?

Natürlich gibt es auch einen Grill, wobei ein kühles Bierchen natürlich nicht fehlen darf. Zum Nachtisch könnt ihr euch dann einen der hausgebackenen Kuchen schmecken lassen. Wenn ihr nach den vielen Pilzen überhaupt noch hungrig seid.

Es besteht die Möglichkeit mit dem Bus der Linie 300 von Suhl oder Ilmenau aus den Bahnhof Rennsteig zu erreichen. Auch von Erfurt aus kann man den Rennsteig-Shuttle benutzen. Alles perfekt organisiert. Die Menschen im Osten wissen eben, wie man es sich gut gehen lässt.

Das könnte dich auch interessieren:
Gebiet für 48 Stunden und das vor illegalem Rave
Carl Cox unterbricht DJ-Set, um Schlägerei zu beenden
Goldie: illegale Partys beleben die Rave-Kultur
Wuppertaler Nightlife – die besten Locations zum Ausgehen und Feiern